Home > Whats hot & whats not > Winter 2011: Strick ist besonders schick

Winter 2011: Strick ist besonders schick

cc by flickr/ smittenkittenorig

cc by flickr/ smittenkittenorig

Was gibt es Schöneres im Winter als sich an eine warme Stelle in den eigenen vier Wänden zu kuscheln, vielleicht mit einer Tasse heißer Schokolade und Glühwein. Bei solchen gemütlichen Stunden darf bei vielen ein Kleidungsstück nicht fehlen, der gute, alte Strickpulli. Dieser ist praktischerweise in diesem Winter Trend!

Generell haben die großen Designer Strick für sich wiederentdeckt und so kann man in der Modesaison Herbst/Winter 2011/2012 zwischen den unterschiedlichsten Strickvarianten wählen. Der Strickpulli kehrt entweder in XXL und besonders lang zurück oder aber sehr kurz mit speziellen Details wie Knöpfen oder raffinierten Schnitten. Streifen und Norweger-Muster sind dabei besonders beliebt.

Eine schicke Strickjacke ist heutzutage mindestens so angesagt wie ein Strickmantel. Auch Ponchos setzen sich aktuell final durch. Wichtig ist, dass die Maschen entweder sehr grob sind und man einen möglichst lässigen Style kreiert oder aber man setzt auf besonders feine Wolle und Materialien und achtet auf viel Eleganz. Ürbigens, sogar bei Accessoires stricken uns die Designer einen. Ob nun Schuhe oder Taschen, überall finden sich Strickelemente. Nun ja, und zu guter Letzt: Was wäre der Winter ohne kuschelig-warme Schals, Mützen oder Handschuhe?

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks