Home > Accessoires > Winter 2011: Helle Strickmützen

Winter 2011: Helle Strickmützen

cc by flickr/ Zeitfixierer

cc by flickr/ Zeitfixierer

Im Winter verzichten die meisten schon alleine aus praktischen Gründen nicht auf eine wärmende Kopfbedeckung. Jedoch kann man hier natürlich auch modisch mit der Zeit gehen. Alle Mädels, die in diesem Winter ihren Kopf mollig-warm in Szene setzen wollen, sollten auf Strickmützen setzen, die in hellen Tönen gehalten sind.

Die Mützen im Winter 2011 bestechen durch besonders groben Strick und dürfen gerne mal ziemlich groß geraten sein. Farblich spielen dabei Töne wie Elfenbein oder auch Nougat eine zentrale Rolle. Generell darf man jedoch zu allen möglichen Pastellfarben greifen. Hauptsache der eher grobe Strick wird durch einen zarten Ton leicht gebrochen.

Gerne dürfen Mützen in diesem Winter auch leicht schimmern, jedoch sollte man es damit nicht zu sehr übertreiben. Beanies sind passend zum lässigen Look nach wie vor ein Thema. Wer sich modisch etwas mehr in Szene setzen möchte, greift zu wärmenden Strickmützen mit Pailletten oder winterlichen Mustern darauf.

KategorienAccessoires Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks