Home > Whats hot & whats not > Victoria Beckham: Arbeiten im Bikini

Victoria Beckham: Arbeiten im Bikini

cc by wikimedia/ LGEPR

cc by wikimedia/ LGEPR

Ja, so ein Homeoffice hat eindeutig seine Vorteile! Nicht nur, dass man sich lange Arbeitswege und viel Stress erspart, man kann in den meisten Fällen auch einfach im lockeren Dress frisch ans Werk gehen. Noch schöner ist es, wenn man seinen Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden in der Sonne und am Pool aufschlagen kann.

Dies nutzt auch Victoria Beckham und verriet nun, dass sie bei der Arbeit meist nur Bikini oder leichte Sommerkleidchen trage. Die meiste Zeit arbeite sie nämlich von ihrer Luxusvilla in Los Angeles aus, wo ihr Göttergatte David bekanntermaßen beim Verein L.A. Galaxy spielt. Sie nutze Skype um mit ihrem Team zu kommunizieren.

Gut eine Woche im Monat verbringe sie jedoch in London und dort trage sie natürlich keine Bikinis. Na, dann wissen wir das ja auch! 😉 Ein Geständnis wird dann wohl doch so manch einen überraschen: La Beckham geht selten shoppen. Sie trage am liebsten ihre eigene Kollektion, bekomme direkt Sachen zugeschickt oder kaufe online bei Net-a-porter.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks