Archiv

Artikel Tagged ‘Winter’

Bequeme Strumpfhosen für Frauen

12. April 2012 Keine Kommentare

Bunte Strumpfhose - flickr/emma_brown

Jeder, ob Mann oder Frau, kennt noch die damaligen Strumpfhosen, die man als Kind immer angezogen bekommen hat. Kratzig und unbequem. Männer haben ab einem gewissen Alter die Strumpfhosen hinter sich gelassen, aber für Frauen bleibt dieses Kleidungsstück weiterhin ein wichtiger Bestandteil im Kleiderschrank. Heutzutage findet man glücklicherweise bequemere Stoffe und Arten von Strumpfhosen.

Riesige Vielfalt an Farben und Formen
Egal welche Art von Strumpfhosen für Frauen gesucht werde, in vielen Kaufhäusern findet man alle Farben und Formen. Die Klassiker sind weiterhin die Feinstrumpfhosen, die aber heutzutage nicht mehr nur in Hautfarbe oder schwarz angeboten werden, sondern in allen Farben, die man sich vorstellen kann. Was früher eher für alte Damen angeboten wurde, wird gerade heute wieder für Frauen attraktiv: Die Stützstrumpfhose. Sie sind nicht nur bequem, sondern kaschieren mit besonders eingearbeiteten Mieder-Teilen die größten Problemzonen der Frauen und lässt die Beine und den Bauch flacher erscheinen.

Die Tücken der Strumpfhosen
Produkte von minderwertiger Qualität können ziemlich unbequem werden. Wer kennt es nicht, wenn man eine Strumpfhose trägt und länger auf einer Stelle sitzt. Irgendwann fängt es an, an Oberschenkeln und am Gesäß zu stören, da die groben Maschen reiben oder kratzen. Hier kann man auf qualitativ hochwertigere Produkte setzen und diesem Problem entgehen. Gerade bei Wollstrumpfhosen sollte man eher ein Paar Euro mehr ausgeben, um sich auch den ganzen Tag über problemlos so bewegen zu können, wie man möchte. Die feste Strumpfhose wird immer beliebter, denn jeder kennt das Problem, dass viele Strumpfhosen nach längerer Tragezeit ausleiern und nicht mehr richtig sitzen. Die feste Strumpfhose ist jedoch meist etwas kostspieliger als die gängigen Produkte.

Nicht nur für alte Damen
Heutzutage wird die Strumpfhose mehr und mehr als Mode-Accessoire gesehen und nicht nur als praktische Hilfe, um im Winter wärmer eingepackt zu sein. Frauen, die sich für dauerhaft tragbare Strumpfhosen entscheiden sollten auf die Qualität achten, um den gewünschten Effekt und Bequemlichkeit zu erreichen. Man findet hochwertige Produkte auch schon in günstigen Varianten. Hier sollte man auf die Bestandteile der Strumpfhosen achten. Wirklich bequem sind natürlich Produkte, die nicht nur aus Nylon bestehen, sondern daneben auch einen Anteil an Elastan oder auch Seide haben.

Schöne Stiefeletten sind im Trend

24. Januar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr.com/housingworksauctions

Stiefeletten sehen genau wie Stiefel aus, doch sie haben einen deutlich kleineren Schaft. Der Schaft reicht nicht zu dem Wadenbein und es wird nur der Knöchel überragt. Bei den Frauen sind diese Schuhe besonders im Winter sehr beliebt, denn witterungsanfällige Pumps können ersetzt werden. Es gibt die Stiefeletten generell auch mit höheren Absätzen. In der Zwischenzeit gibt es eine große Auswahl im Bereich dieser Schuhe und zwischen den einzelnen Modellen gibt es große Unterschiede. Jeder kann bei den Schuhen ganz nach seinen Geschmack gehen, wenn die Unterschiede gründlich durchleuchtet wurden.

Kleine und hohe Absätze
Die Höhe von den Absätzen der Schuhe spielt für viele Frauen eine wichtige Roll, denn sie sind zwar schwerer in der Handhabung, doch sie sind auch eine Spur eleganter. Zu beachten ist, dass nicht jede Frau einfach darauf laufen kann. Ganz nach dem eigenen Geschmack kann die Absatzhöhe gewählt werden, wobei nicht wirklich nur die Höhe entscheidend ist. Viele Frauen lieben breitere Absätze, die leichter in der Handhabung sind und eleganter daher kommen und wieder andere Frauen wünschen Pfennigabsätze.

Die Farben und Materialien
Abgesehen von der Absatzhöhe spielt natürlich auch die Farbe und das Material eine wichtige Rolle. Im Bereich Material und Farbe gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Die Frauen können zwischen Stoff, Wildleder und Leder entscheiden und es gibt auch dekorative Leopardenmuster und Fellkragen. Jeder kann seinen Wünschen freien Lauf lassen, wobei natürlich ein bisschen auf die Größe und auch auf den Preis geachtet werden sollte.

Im Vergleich zu Stiefeln handelt es sich um eine flexible Alternative
Stiefeletten sind eine interessante Alternative, denn sie sehen genauso aus. Allerdings ist der Schafft nicht so weit und dies ist für die Frauen oft angenehmer. Die Stiefeletten passen zu jedem Anlass und sie sind sehr vielseitig. Sie werden gerne in der Freizeit oder aber auch im Büro getragen. Die flexiblen Schuhe werden gerne gekauft und dann erhält man einen guten Look und ein angenehmes Gefühl beim Laufen. Die Männerwelt betrachtet diese Schuhe übrigens gerne.

Winter 2011: Strick ist besonders schick

28. Dezember 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ smittenkittenorig

cc by flickr/ smittenkittenorig

Was gibt es Schöneres im Winter als sich an eine warme Stelle in den eigenen vier Wänden zu kuscheln, vielleicht mit einer Tasse heißer Schokolade und Glühwein. Bei solchen gemütlichen Stunden darf bei vielen ein Kleidungsstück nicht fehlen, der gute, alte Strickpulli. Dieser ist praktischerweise in diesem Winter Trend!

Generell haben die großen Designer Strick für sich wiederentdeckt und so kann man in der Modesaison Herbst/Winter 2011/2012 zwischen den unterschiedlichsten Strickvarianten wählen. Der Strickpulli kehrt entweder in XXL und besonders lang zurück oder aber sehr kurz mit speziellen Details wie Knöpfen oder raffinierten Schnitten. Streifen und Norweger-Muster sind dabei besonders beliebt.

Eine schicke Strickjacke ist heutzutage mindestens so angesagt wie ein Strickmantel. Auch Ponchos setzen sich aktuell final durch. Wichtig ist, dass die Maschen entweder sehr grob sind und man einen möglichst lässigen Style kreiert oder aber man setzt auf besonders feine Wolle und Materialien und achtet auf viel Eleganz. Ürbigens, sogar bei Accessoires stricken uns die Designer einen. Ob nun Schuhe oder Taschen, überall finden sich Strickelemente. Nun ja, und zu guter Letzt: Was wäre der Winter ohne kuschelig-warme Schals, Mützen oder Handschuhe?

Melissa Partnerschaften Winter 2011/2012

19. Dezember 2011 Keine Kommentare
© Melissa

© Melissa

Das Schuhlabel Melissa ist seit den 80ern ziemlich beliebt bei kreativen Köpfen wie Designern, Künstlern oder Architekten. So ist es kein Wunder, dass sich immer wieder große Namen bereit erklären, besondere Modelle für Melissa zu entwerfen. Als Kunden können wir uns dadurch auf immer neue Kreationen der Plastik-Schuhe aus 100 Prozent recyclebarem PVC freuen.

Im Winter 2011/2012 setzt Melissa unter anderem die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Mode-Legenden Vivienne Westwood und Jean Paul Gaultier fort. Heraus kamen unter anderem Peep-Toe Ankle Boot in Netzoptik von Gaultier oder die Plateau Schuhe „Skyscraper“ von Westwood.

Dies ist aber noch lange nicht alles in Sachen Partnerschaft. Man konnte unter anderem die Genfer Hochschule für Kunst und Design sowie das brasilianische Label Animale für sich gewinnen. Die Genfer Studenten nahmen sich Melissa-Klassiker vor und tauchten sie in ein neues Gewand. Die kreativen Köpfe von Animale spielten mit ihrem Namen und entwarfen Ballerinas mit Cut-Outs in Schlangenhaut-Optik. Nicht schlecht!

Winter 2011: Helle Strickmützen

12. Dezember 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Zeitfixierer

cc by flickr/ Zeitfixierer

Im Winter verzichten die meisten schon alleine aus praktischen Gründen nicht auf eine wärmende Kopfbedeckung. Jedoch kann man hier natürlich auch modisch mit der Zeit gehen. Alle Mädels, die in diesem Winter ihren Kopf mollig-warm in Szene setzen wollen, sollten auf Strickmützen setzen, die in hellen Tönen gehalten sind.

Die Mützen im Winter 2011 bestechen durch besonders groben Strick und dürfen gerne mal ziemlich groß geraten sein. Farblich spielen dabei Töne wie Elfenbein oder auch Nougat eine zentrale Rolle. Generell darf man jedoch zu allen möglichen Pastellfarben greifen. Hauptsache der eher grobe Strick wird durch einen zarten Ton leicht gebrochen.

Gerne dürfen Mützen in diesem Winter auch leicht schimmern, jedoch sollte man es damit nicht zu sehr übertreiben. Beanies sind passend zum lässigen Look nach wie vor ein Thema. Wer sich modisch etwas mehr in Szene setzen möchte, greift zu wärmenden Strickmützen mit Pailletten oder winterlichen Mustern darauf.

KategorienAccessoires Tags: , , ,