Archiv

Artikel Tagged ‘Ray-Ban’

Ray Ban Sonnenbrillenkollektion 2011

17. Februar 2011 Keine Kommentare
Ray Ban Pilotenbrille

Ray Ban Pilotenbrille

Wer kennt sie nicht, die top aktuellen Ray Ban Sonnenbrillen? Egal wo man sich umblickt, überall stechen einem die stylischen Sonnenschützer ins Auge – Und das nicht nur in den Straßen Hollywoods. Es liegt also auf der Hand, dass die Ray Ban zu einem absoluten Must Have empor gestiegen ist und die Modewelt ohne den kleinen Begleiter nicht mehr dasselbe wäre.

Die Frühlings- und Sommerkollektion 2011, mit dem Namen „The Icons“, ist ab Februar erhältlich und vor allem der Ray Ban Sonnenbrillen Klassiker „Aviator“ will den Markt weiter erobern. Die zeitlosen Icons wurden wegen der enormen Nachfrage zurückgebracht und die Fanfraktion unter den Sonnenbrillenträgern konnte es kaum erwarten, die neuen Ray Bans endlich in Händen halten zu können.
Ein wahrer Blickfang ist das von John Lennon, der es sogar geschafft hat, auf einer deutschen Briefmarke verewigt zu werden, populär gemachte Modell mit den kleinen, runden Gläsern. Auch Lady Gaga, Johnny Depp oder Mary Kate Olsen sind dieser Nickelbrille verfallen. Zähl der Zauberschüler Harry Potter vielleicht auch dazu?

Auch die „Aviator“, die mittlerweile mehr als 70 Jahre auf dem Markt besteht, und die legendäre Cat-Eye-Sonnenbrille, die wir aus den 80er Jahren kennen, sind in der Neuauflage vorhanden. Zweite wird allerdings als Lesebrille über die Ladentheke gehen.
Die Aviator besiedelte 1937 die Welt und legte den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens.
Mit einer Ray Ban kann man nichts falsch machen, sie passt einfach zu jedem Look und verleiht jedem einen modischen Auftritt.

In den 30er Jahren hat das Kultlabel die Pilotenbrille entwickelt, um die Augen der US-Air Force Piloten vor äußeren Einflüssen zu schützen, ohne gleichzeitig das Sichtfeld einzuschränken. Mit den Jahren wurde aus dem einstigen „Berufsutensil“ ein echter Modetrend, der bis in die heutige Zeit hineinreicht. Unter anderem Filmen wie „Pearl Harbor“, „Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen“ und „Sex and the City 2“ verdankt die Ray Ban ihren derzeitigen Höhenflug.

Überaus modern wird in dieser Saison jedoch die Nerd-Brille sein, die jeden Normalo zum Streber mutieren lässt. Einst so verpönt und jetzt zu Modegurus empor gestiegen – Quasi vom Tellerwäscher zum Millionär!

Eine echte Ray Ban verleiht einem das Gefühl von Luxus und ist zeitgleich ein Accessoire, auf das nicht verzichtet werden sollte.

Mehr als nur intelligent aussehen

31. Mai 2010 1 Kommentar

raybanWas früher oft nur verschrieen wurde, kommt ja nach und nach alles in Mode. So ist es auch mit dem „Nasenfahrrad“, deren Träger in Kindertagen (zumindest war es zu meiner Kinderzeit so) meist „Brillenschlange“ oder ähnlich betitelt werden.
Inzwischen darf man sich eher anhören, dass die Brille intelligent macht – beziehungsweise der Träger zumindest so wirkt. Und klar, dass das nur der Fall ist, wenn man zwischen tausenden von Brillen und etlichen verschiedenen Brillenformen die findet, die wirklich passt – das bitte auch in der richtigen Farbe.

Dass dabei aber auch die Zeiten der dezenten Sehhilfe längst vorbei sind, beweisen nicht nur die vielen Leute, die – trotz perfekter Sehleistung – eine Brille tragen, nur eben mit ungestärktem Glas. Besonders Ray-Ban Brillen stechen da hervor, denn die sehen nicht nur im modernen Look gut aus, sondern wagen sich auch an Formen, die meistens eher nach den Modellen der eigenen Urgoßeltern aussehen – aber hier wirklich cool wirken.
Und dabei sind die Brillen preislich echt mehr als in Ordnung, denn meistens gibt es die Gläser inklusive.