Archiv

Artikel Tagged ‘Modeautos’

Fashion Cars 2010 – Jeans auf vier Rädern

26. Mai 2010 Keine Kommentare

Von der britischen Axon Automotive wurde ein Fahrzeug das von Kopf bis Fuß umweltgerecht sein soll entwickelt.

Das Fahrzeug wurde mit einem Elektromotor für den Stadtverkehr und einen Bioethanol Motor für längere Etappen ausgestattet. Ein Highlight ist unter anderem auch die Innenausstattung, diese wurde aus recycelten Jeans hergestellt.

Die Hersteller des Fahrzeugs möchten sich damit von Konkurrenz abheben. Noch innovativer als das Naturbewusste Antriebskonzept ist die Karosserie Konstruktion. Diese wurde laut Hersteller ausschließlich aus ultraleichter Karbonfaser hergestellt und hat somit gegenüber der Konkurrenz einen erheblichen Gewichtsvorteil zu Verzeichnen.

Laut Axon Automotive wurden diese Verarbeitungsmethoden ursprünglich von der Königsklasse des Rennsports also von der Formel Eins entwickelt und jetzt auch unter vorbehaltenen Techniken den Öko Autos zugänglich gemacht.

Das tolle im Innenraum ist das die Sitze mit Stoffen aus recycelten Jeans bezogen worden sind. Ein weiteres Highlight ist das aus wiederverwendeten Karbonfasern die Türverkleidungen hergestellt wurden.

Der Hersteller Axon Automotive ist nach eigenen Angaben spezialisiert auf die Verarbeitung dieser neuartigen Materialen. Das extravagante Design haben Modedesigner entworfen.

Geschäftsführer Steve Cousins teilte mit: „Man kann die Emissionen eines Autos stark senken, indem man es besonders leicht und aerodynamisch entwickelt“.

Ab 2011 soll das innovative Fahrzeug bestellbar sein eine Auslieferung ist dann frühestens im darauf folgendem Jahr möglich.

Laut Axon emittiert das Auto knapp unter 50 Gramm CO2 pro Kilometer dieses entspricht der Hälfte des Grenzwerts in Großbritannien somit fallen keine Kraftfahrzeugsteuern für den Wagen an.

Der Wagen hat zwei Sitzplätzen und einen Kofferraum und soll in kleinen Fabriken auf den jeweiligen Märkten gebaut werden und zum Kunden rollen.

Wer nicht so lange warten möchte, kann sich natürlich auf Webseiten wie daparto.de auch günstig eindecken und dann selbst z.B. diese Mazda Ersatzteile verwenden, um schon jetzt sein Auto etwas modischer zu gestalten.