Archiv

Artikel Tagged ‘Kleid’

Tasche mit Ausstrahlungskraft

8. Februar 2013 Keine Kommentare

(c) by stilwahl.de

Kann es sein, dass eine Umhängetasche eine magische Ausstrahlungskraft besitzt? Ja, es kann sein! Und diese Ausstrahlungskraft hat einen Namen: Aunts and Uncles Mrs. Pancake 40302. Es scheint, als käme mit ihrer Trägerin ein Hauch dieser alten Schule daher, die im Kopf sofort positive Erinnerungen an glückliche Kindertage weckt.

Nun ist es schon etwas gewagt, eine Collection modischer Taschen „Pfannkuchen“ zu taufen und die einzelnen „Kinder“ einfach nur mit einer anderen fünfstelligen Zahl zu versehen. Doch wer zum Beispiel das gerade erwähnte Modell 40302 sieht, spürt wirklich ungewollt in der Nase diesen wohligen Geruch, der von jedem Bäckerladen ausgeht, in dem es frische Pfannkuchen gibt. Man fragt sich, warum das so ist. Es gibt eine einfache Antwort: Weil es die Designer geschafft haben, eine trendige Tragetasche zu gestalten, die für die elegante Frau wirklich keine Wünsche mehr offen lässt. Aus feinstem, pflanzlich gegerbtem und sonnengetrocknetem Premium-Rindleder hergestellt und mit super coolen, verstellbaren Tragegriffen ausgestattet, kommt Mrs. Pancake 40302 wie ein amerikanisches Traumgirl daher und lenkt sofort alle Blicke auf sich. Innen wartet die Tasche mit einem fröhlich gestreiften Futter auf und der Clou ist der seitlich angebrachte Schlüsselanhänger, welcher der Tasche nicht nur einen besonderen Pepp verleiht, sondern außerdem noch funktional, praktisch und sicher ist.

Dieses Modell, erhältlich z.B. im Designershop Stilwahl, kann man wirklich zu jedem Outfit tragen und sollte die zeitlose Standartausführung in Caramel wirklich nicht zum roten Kleid passen, gibt es die Tasche beispielsweise auch in black smoke oder in noch elf weiteren Farbausführungen, wovon auch wieder jede Einzelne ihre ganz spezielle Wirkung entfaltet. Der hochformatige Schnitt und hervorragende Trageeigenschaften erlauben es, diese Umhängetasche zum ständigen täglichen Begleiter werden zu lassen. Egal, ob im Büro, zum gemütlichen Einkaufsbummel, oder in der Hektik der Großstadt – sie zeigt immer und überall, dass ihre Trägerin mit dem Lifestyle unserer Tage auf Du und Du steht.

Halstücher, Schals & Co. – Freund oder Feind?

1. März 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ kpwerker

Halstücher sind schon lange nicht mehr nur Flugbegleiterinnen oder Pfadfindern vorbehalten. Als trendiges Accessoire sind Schals in allen Farben und Materialien, oder ein Halstuch aus feiner Seide nicht mehr aus unseren Kleiderschränken wegzudenken.

Nur, welcher Stil passt zu wem oder welcher Gelegenheit? Der Phantasie sind grundsätzlich keine Grenzen gesetzt.

Selbstverständlich sollte die Rechtsanwältin nicht mit einem Arafat Tuch im Gerichtssaal auftaucht. Genauso verstörend würde der Strassenmusikant mit einem feinen Seidentüchlein um den Hals wirken. Ein hübsches buntes Seiden- oder Chiffontuch kann jedoch jeden langweiligen Businessanzug etwas aufpeppen und der fade Rollkragenpullover kann durch einen locker um den Hals geschlungen Schal wieder zu neuem Leben erweckt werden.

Als Regel gilt, je farbloser die Kleidung, umso aufregender darf das Halstuch sein. Gestreift, geblümt, gepunktet, seien Sie mutig. Ein dezentes Kleid kann einen solchen Eyecatcher gut gebrauchen und erhält Frische. Genauso verhält es sich auch mit den Materialien. Ein grober Wollschal zur Seidenbluse macht das Outfit interessant. Wichtig sind aber nicht nur Material und Farbe, auch die Art das Halstuch oder den Schal zu binden sind nicht unwichtig.

Zum Businessoutfit wird das Halstuch adrett gebunden oder geknüpft. Arten zu knüpfen und binden gibt es nahezu so viele wie Sterne. Im Internet oder Zeitschriften kann man sich unzählige Inspirationen holen. Zuletzt noch zu den Herren der Schöpfung. Auch an ihnen ist dieser Trend nicht spurlos vorbeigezogen. Längst tragen sie nicht mehr nur noch mit roter und triefender Nase unförmige Baumwollschals. Jogi Löw hatte es, nicht zuletzt wegen der Art den Schal wieder Salonfähig gemacht zu haben, auf die Best-Dressed-Liste einer britischen Zeitung geschafft.

Der Trick bei den Herrenschals ist, es sollte zwar aussehen, als hätten Sie den Schal nur kurz übergeworfen. Aber auch da bedarf es ausgefeilten Wickeltechniken, damit sie nicht langweilig oder schludrig wirken. Üben, üben, üben heisst es da und schon bald werden Sie mit dem richtigen Schal, oder Halstuch auf den Strassen ein modisches Statement setzen.

Das kleine Weiße ist 2011 der absolute Renner

14. März 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ avlxyz

cc by flickr/ avlxyz

In den letzten Monaten konnte man es bereits auf etlichen roten Teppichen und Laufstegen sehen: Immer mehr Stars und Designer setzen auf sexy Kleider im unschuldigen Weiß und so langsam wird man das Gefühl nicht los, dass zumindest 2011 das kleine Schwarze Konkurrenz vom kleinen Weißen bekommt.

Knappe weiße Kleider sorgen für einen sommerlichen Look und wirken meist mädchenhaft und verspielt. Frau bekommt hier gleich eine gewisse Eleganz und Anmut. So wird es wohl auch niemanden wundern, dass bei den April-Ausgaben sowohl der deutschen als auch der französischen Vogue ein weißes Kleid auf dem Cover im Fokus steht.

In Sachen Accessoires kann man beim weißen Kleid ruhig auch mal zu größeren Ketten, Ohrringen oder Armreifen greifen, denn so kommt sowohl Outfit als auch das Accesoire extrem gut zur Geltung. Also, in diesem Sommer kann man getrost auf die Klassiker Weiß und natürlich auch weiterhin Schwarz setzen. Ja, heutzutage ist eben auch Zeitloses Trend… 😀

KategorienTrends Tags: , , ,

Der Sommer wird blau!

27. Mai 2010 Keine Kommentare

Blue Dress by flickr, geishaboy500In Sachen Kleider kann man in diesem Sommer garantiert nichts falsch machen, wenn man sich wortwörtlich ins Blaue stürzt. Die Farbe schmeichelt fast jedem Typ und macht ziemlich viel mit.
Dabei ist sie extrem vielseitig.

Auch die Promis haben die Farbe Blau für sich auf dem Roten Teppich entdeckt. So zeigte sich beispielsweise zuletzt Sara Nuru bei der Verleihung des Comet in einem Traum aus Blau (zu den Fotos geht’s hier…).

Ein paar Dinge sollte man natürlich auch bei diesem Trend beachten: Am schönsten ist das blaue Kleid, wenn es etwas kürzer gehalten ist und leicht luftig sitzt. Auch Asymmetrie steht blau ganz gut. An heißen Sommertagen wirft man sich am besten in ein lockeres hellblaues Kleid. Je später der Abend wird, um so knalliger und dunkler darf dann das Blau sein. Passt euch also am besten der Farbe des Sommerhimmels an. 😉

KategorienTrends Tags: , , ,

Orion London – Kleider kurz und knapp

3. Mai 2010 Keine Kommentare

Orion London by coutieZugegeben der Name des Labels Orion London wird den einen oder anderen wohl eher an gewisse Erotik-Läden erinnern, doch die Designer haben damit nichts am Hut, obwohl ihre Kleider auch ganz schön knapp sind… 😉

Seit 2005 gibt es Orion London und wurde von den beiden Designern Han und Kim gegründet. In erster Linie haben sie sich auf kurze Kleider spezialisiert, weshalb sie perfekt für den Sommer geeignet sind. Die Kleider überzeugen durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Schnitten und Mustern und bieten wohl etwas für jeden Geschmack.

Meist kommen sie leicht und luftig und ein wenig im Flower-Power-Look daher, weshalb wohl Stars wie Sienna Miller oder auch Cameron Diaz die Teile lieben. In England kann sich Orion London über reißenden Absatz freuen. Nun schwappen sie auch langsam zu uns. Wir sind uns sicher in diesem Sommer das eine oder andere Stück von ihnen auch auf deutschen Straßen entdecken zu können!