Harald Glööckler | Fashion-Guru

Archiv

Artikel Tagged ‘Harald Glööckler’

Harald Glööckler: Dog Couture by Karlie

14. Mai 2012 Keine Kommentare
© Karlie Heimtierbedarf GmbH

© Karlie Heimtierbedarf GmbH

Inzwischen gehört Harald Glööckler nicht nur zu den erfolgreichsten Designern Deutschlands, sondern auch zu denen, die alles designen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Nach einer eigenen Tapeten-Kollektion gibt es nun auch Mode und Accessoires für Hunde von Harald Glööckler.

Entwickelt hat er die Stücke zusammen mit der Firma Karlie Heimtierbedarf. Auf diese Weise hatte er kompetente Spezialisten für Tierartikel an seiner Seite, denn das Wohl der Tiere liegt Glööckler nach eigenen Angaben am meisten am Herzen. Präsentiert wird die Kollektion „Glööckler Dog Couture by Karlie“ auf der Interzoo in Nürnberg am 17. Mai. Ab Herbst kommen die Stücke für die Vierbeiner dann auf den Markt.

Die Kollektion umfasst 16 tierische Produkte im typischen pompöösen Glööckler-Design, darunter hochwertige Leinen, Spielzeug, strassbesetzte Halsbänder, Futternäpfe sowie Hundekörbchen oder Mäntel. Inspiriert ist das Ganze natürlich von Harald Glööcklers eigenem vierbeinigen Liebling Billy King.

Harald Glööckler: Spende an Kinderhilfswerk

16. April 2012 Keine Kommentare
© Fotos: Werner Gritzbach & bonprix

© Fotos: Werner Gritzbach & bonprix

Die meisten kennen Harald Glööckler als den momentan wohl schrillsten und exzentrischsten Designer Deutschlands. Er ist mit seiner Mode und seinen anderen Kreationen extrem erfolgreich und weiß sich eindeutig in Szene zu setzen. Doch der Designer hat natürlich auch eine andere Seite: Er selbst hatte es als Kind alles andere als leicht, was wohl ein Grund dafür ist, dass er Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerkes und Schirmherr des Kindernothilfefonds ist.

Am heutigen Montag, den 16. April 2012, hat Harald Glööckler wieder einmal eine Spende an das Kinderhilfswerk überreicht. Konkret kann sich der Verein Babel e.V. über 5.000 Euro freuen. Hierbei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt des Deutschen Kinderhilfswerks, das sich für Kinder in Not einsetzt.

Es geht dem Verein unter anderem darum kulturelle Vorurteile bei Jugendlichen und Kindern abzubauen und so aktiv etwas gegen Rechtsextremismus und Rassismus zu tun. Laut Harald Glööckler freue er sich einen weiteren kleinen Beitrag leisten zu können. Er wolle damit Kinder aus schwierigen Verhältnissen unterstützen und ihnen zeigen, dass auch sie es schaffen können.