Archiv

Artikel Tagged ‘Designer’

Taschen werden 2011 Midi

12. Januar 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ urbansheep

cc by flickr/ urbansheep

In den letzten Jahren bescherten uns die Taschen-Trends ja vor allem Modelle der Extreme: Entweder sie waren so klein, dass man gerade so das Nötigste wie Lippenstift, Handy, Geld und Schlüssel unterbringen konnte, oder wir hängten uns XXL-Shopper um, für die man schon fast eine Landkarte brauchte um sich darin zurecht zu finden.

Diese beiden bleiben uns zwar erhalten, treten 2011 aber ein wenig in den Hintergrund, denn die Designer scheinen das Mittelmaß wiedergefunden zu haben. So sind die meisten Taschen auf den aktuellen Laufstegen midi.

Diese kommen als Clutches oder normale Taschen daher und erstrahlen in leuchtenden Farben und wilden Mustern. Für so manch einen Designer wie zum Beispiel bei Jil Sander sind Taschen 2011 das Accessoire überhaupt, denn für mehr Stauraum kann man ruhig auch mal zwei Taschen tragen, die farblich jedoch aufeinander abgestimmt sein sollten.

Also, ein gutes Jahr für alle Taschen-Freaks, Hauptsache die praktischen Dinger sind alles andere als langweilig…

Der Trend geht wieder zu kleinem Busen

29. November 2010 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ DavidDjJohnson

cc by wikimedia/ DavidDjJohnson

Ach ja, wie wir Frauen uns immer den aktuellen Trends unterwerfen. In Sachen Klamotten geht das ja noch mehr als gut, doch wenn es um den Körper an sich geht, bedeutet dies in vielen Fällen Schinderei. Ob man nun die perfekte Figur, einen schönen Hintern oder einen wohlgeformten Busen haben will.

So legten sich unzählige Frauen in den letzten Jahrzehnten unters Messer, da große Brüste à la Pamela Anderson gefragt waren. Nun gucken all jene wohl in die Röhre, denn die französische Modeszene feiert aktuell Frauen mit kleinem Busen.

Die neuen Fashion-Ikonen heißen Charlotte Gainsbourg oder Keira Knightley. Und auch bei uns findet dieser Trend immer mehr Anklang. In Zeiten der Krise wollen Menschen wieder mehr Natürlichkeit und Authentizität, heißt es in den Fashion Magazinen.

Auch die Schönheitschirurgen bestätigen dies: Während man vor ein paar Jahren noch nach Körbchengröße C oder D verlangte, ist heute B gefragt. An sich ja schön und gut, zu einer normalen Form zurückzukehren, nur warum muss man auch daraus wieder eine Art Modediktat machen. Heißt Authentizität nicht, dass man einfach so ist wie man eben ist? Zudem geht es gleich wieder ins andere Extrem, denn Frauen wie Keira Knightley haben mehr eine knabenhafte als eine weibliche Figur.

KategorienTrends Tags: , ,

Gestyled – Unbekannte Jungdesigner präsentieren ihre Mode

4. Oktober 2010 Keine Kommentare

Avantgarde by blogsomeWenn man noch keinen Namen hat, ist es meist sehr schwer ins Modebiz hineinzukommen und vor allem seine Sachen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Um dies nun ein wenig zu verbessern wurde gestyled.com gegründet.

Auf der noch recht jungen Seite haben bisher unbekannte Jungdesigner die Chance ihre Kollektionen und Einzelstücke zu präsentieren und sie auch direkt zu verkaufen. So erhalten sie die Möglichkeit sich und ihre Arbeit zu zeigen und wir Stücke zu kaufen, die so wahrscheinlich kein anderer oder nur wenige haben.

Und wer weiß, vielleicht kann man ja irgendwann von sich behaupten, den nächsten großen Star-Designer aus Deutschland entdeckt zu haben. 😉 Wir sind auf jeden Fall von gestyled.com begeistert. Ein Blick, der sich absolut lohnt!

Maison Martin Margiela mit neuem Online-Shop

30. September 2010 Keine Kommentare

Nicht wenige Fashion-Victims lieben die Kreationen von Maison Martin Margiela. Seit letztem Jahr ist Designer Martin Margiela selbst nicht mehr an Bord. Seit 2002 gehört das Label zur Holding Only the Brave, das Diesel-Chef Renzo Rosso leitet. In den letzten Jahren sind Margiela und Rosso immer wieder aneinandergeraten, da Margiela nicht so viel expandieren wollte.

Also blieb sein Designteam und sein Name zurück und Martin Margiela widmet sich neuen Projekten. Das Label Maison Martin Margiela wird indes immer bekannter und beliebter und kann seine Anhänger nun mit einem neuen Online-Store überzeugen.

Morgen öffnet dieser offiziell seine Pforten. Wenn ihr die Seite besucht, dann bitte nicht erschrecken, denn sie ist etwas anders als andere Seiten. Nein, auf der Page ist kein Fehler aufgetreten, sie ist lediglich im Computer-Programmier-Style der 90er gehalten und sorgt damit wirklich erst einmal für Verwunderung und Überraschung.

Ansonsten kann ab morgen also hemmungslos Maison Martin Margiela Online geshoppt werden!

GAP feat. Valentino: Modekette trifft mal wieder auf Luxusdesigner

13. September 2010 Keine Kommentare

GAP by flickr, SvadilfariVon H&M sind wir ja schon seit längerem mal mehr, mal weniger spannende Kollaborationen zwischen der Modekette und großen Luxusdesignern gewöhnt. Nun scheinen auch andere Ketten das Prinzip für sich entdeckt zu haben. Auch der US-Modekonzern GAP möchte ab jetzt darauf setzen.

So soll bald niemand Geringeres als das Chef-Designer-Duo von Valentino eine Mini-Kollektion für GAP auf den Markt bringen: GAP feat. Valentino. Dabei wurden klassische Basics des US-Konzerns von Valentino neu interpretiert und sollen so ein kleines und stylishes Revival erleben.

Die Kollektion wird im neuen Flagship-Store in Mailand, bei Colette in Paris und in ausgewählten GAP-Stores in London zu haben sein. Wir müssen hierbei wohl auf die altbekannten Wege im Netz setzen, wenn wir an die schmucken Stücke kommen wollen. Sind wir also gespannt, ob noch weitere spannende Kooperationen folgen. Wenn es so weitergeht, könnte Designermode generell für jedermann bezahlbar werden… 😉