Archiv

Artikel Tagged ‘Brille’

Auch Nerds mögens stylisch

4. Januar 2012 Keine Kommentare

Nerd-Brille auf hübschem Gesicht = Style - flickr.com/Jpxstarz

Wer sich für einen Moment einen Nerd vorstellt, hat ein ganz klares Bild vor Augen: Schlabber-T-Shirt oder ein Karohemd, eine Brille mit dicken Rändern und natürlich eine Jeans. Lange Zeit wurde dieser Nerd-Style von der Modebranche verspottet bzw. ignoriert, aber mittlerweile hat die Branche die Nerds für sich entdeckt und so entstand der Nerd-Look.

Noch im August 2011 legte das Magazin GQ eine Liste mit den erfolgreichsten Obernerds und Investoren vor und machte sich über den Modegeschmack der dort aufgelisteten lustig. Hierfür jedoch erntete das Magazin einiges an Kritik, denn die Nerd-Mode ist mittlerweile sehr angesagt.

Für den Nerd-Look gibt es zahlreiche Accessoires: Sehr beliebt sind zuallererst einmal T-Shirts mit passenden Sprüchen wie z.B. „Facepalm“. Auch sind entsprechende Grafiken sehr gefragt, die meist Figuren aus alten Computerspielen mit ihren berühmten Sprüchen zeigen. Wer besonders dabei besonders angesagt sein möchte, kann im Internet die T-Shirts des Obernerds Sheldon aus der Serie „Big Bang Theory“ erwerben. Neben T-Shirts sind Nerds auch für das häufige Tragen von Karohemden und Cardigans bekannt. Zumindest letztere besitzen dabei ebenfalls aufgedruckte Grafiken oder Sprüche.

Ebenso ist die passende Brille hierfür notwendig, wobei diese sich meist durch einen dicken Rand auszeichnet. Diese Brillen müssen allerdings nicht teuer sein. Diese könnte man auch mit einem Apollo-Optik Gutschein im Internet günstiger ergattern. Gerade die besonders betonte Kontur kann dabei sehr elegant wirken. Diese Nerd-Brillen werden mittlerweile auch von Stars wie Johnny Depp oder Scarlett Johansson getragen. Wer auf der Suche nach genau solchen Accessoires ist, findet im Internet zahlreiche Shops, die sich hierauf spezialisiert haben. So gibt es z.B. einen Brillenshop, der ausschließlich Nerdbrillen z.B. von Ray Ban oder Lacoste anbietet.

Mehr als nur intelligent aussehen

31. Mai 2010 1 Kommentar

raybanWas früher oft nur verschrieen wurde, kommt ja nach und nach alles in Mode. So ist es auch mit dem „Nasenfahrrad“, deren Träger in Kindertagen (zumindest war es zu meiner Kinderzeit so) meist „Brillenschlange“ oder ähnlich betitelt werden.
Inzwischen darf man sich eher anhören, dass die Brille intelligent macht – beziehungsweise der Träger zumindest so wirkt. Und klar, dass das nur der Fall ist, wenn man zwischen tausenden von Brillen und etlichen verschiedenen Brillenformen die findet, die wirklich passt – das bitte auch in der richtigen Farbe.

Dass dabei aber auch die Zeiten der dezenten Sehhilfe längst vorbei sind, beweisen nicht nur die vielen Leute, die – trotz perfekter Sehleistung – eine Brille tragen, nur eben mit ungestärktem Glas. Besonders Ray-Ban Brillen stechen da hervor, denn die sehen nicht nur im modernen Look gut aus, sondern wagen sich auch an Formen, die meistens eher nach den Modellen der eigenen Urgoßeltern aussehen – aber hier wirklich cool wirken.
Und dabei sind die Brillen preislich echt mehr als in Ordnung, denn meistens gibt es die Gläser inklusive.