Archiv

Artikel Tagged ‘2011’

Mexx Sommerkollektionen für Damen 2011

18. Juni 2011 Keine Kommentare

Die aktuellen Sommerkollektionen von Mexx konzentrieren sich auf gedeckte Basisfarben wie Schwarz, Dunkelblau, Jeansblau, olives Moosgrün und Beige, die mit Einzelteilen in den dezenten Sommerfarben malvenrosa (Rose Wood), gelb (Banana Split), lavendelblau (Milky Blossom) und hellgrau (Silver Grey) kombiniert werden. Lässige Schnitte in leichten Sommerstoffen kommen in den Unifarben gut zur Geltung.

Außerdem werden dezent gemusterte Designs in frischem Vichykaros oder sommerlichen Blumendrucken angeboten. Hüftlange Oberteile mit lässiger Stoffweite und raffinierter Schnittführung sowie hoch angesetzter Taille sind außerordentlich figurfreundlich. Alle Modelle der Sommerkollektion 2011 bieten vielfältige Kombinationsmöglichkeiten untereinander, da die Farben optimal aufeinander abgestimmt sind.

Mexx Oberteile
Die Tuniken von Mexx sind in diesem Sommer aus Baumwolle oder edlem Seidengemisch. Weite, runde Ausschnitte und gesmokte Partien, Plastrons mit Biesen oder Häkeleinsätze geben einigen Tuniken eine besonders feminine Ausstrahlung. Andere nehmen Anleihen bei den Uniformen auf und sind streng im Hemdblusenstil gehalten. Glanz bringt hier die hautsympathische Stoffmischung aus Modal und Polyester.

Sexy wie Dessous kommen die Tops mit Spaghettiträgern daher, die teils durch raffinierte Drapierungen und Raffungen aus halbtransparenten Stoffen reizen. Selbst ansonsten brav geschnittene Ringelshirts im maritimen Look sind aufwendig gearbeitet mit kecken asymetrischen Ausschnitten oder Schulterknöpfchen. Lagenlook gibt es gleich mehrfach als ärmelloses Top im Racer-Schnitt genauso wie figurfreundlich geschnitten als Cardigan mit Kordelzug in der hoch angesetzten Taille.

Mexx Hosen und Röcke
Natürlich gibt es auch im Sommer 2011 bei Mexx Jeans in allen Varianten und Längen, ganz neu ist hier die Haremshose aus superweichem Denim, dreiviertellang mit weitem Oberschenkel geschnitten. Die Hosenbeine enden in witzigen Gummizugbündchen und der weibliche Schnitt wird noch verstärkt durch Mini-Rüschen an den seitlichen Taschen. Auch die Stoffhosen von Mexx gibt es in allen Schnitten und Längen.

Auffallend – Es kommt, wie bei den Röcken, wieder die höher geschnittene bundlose Taille, die mit einem schmalem Gürtelchen in Kontrastfarbe in Szene gesetzt wird. Eine andere Variante ist die Hose mit zwei senkrechten Knopfreihen im Matrosenstil, auch hier gibt es bei den Röcken ein Pendant. Hosen und Röcke zeigen sich in Leinenstoffen mit geradem Schnitt, durchaus auch businesslike. Sportliche Varianten orientieren sich beispielsweise an engen Hosen für den Reitsport oder an den beliebten Cargoversionen mit stilbestimmenden Aufsatztaschen.

KategorienKollektionen Tags: , , ,

Taschen werden 2011 Midi

12. Januar 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ urbansheep

cc by flickr/ urbansheep

In den letzten Jahren bescherten uns die Taschen-Trends ja vor allem Modelle der Extreme: Entweder sie waren so klein, dass man gerade so das Nötigste wie Lippenstift, Handy, Geld und Schlüssel unterbringen konnte, oder wir hängten uns XXL-Shopper um, für die man schon fast eine Landkarte brauchte um sich darin zurecht zu finden.

Diese beiden bleiben uns zwar erhalten, treten 2011 aber ein wenig in den Hintergrund, denn die Designer scheinen das Mittelmaß wiedergefunden zu haben. So sind die meisten Taschen auf den aktuellen Laufstegen midi.

Diese kommen als Clutches oder normale Taschen daher und erstrahlen in leuchtenden Farben und wilden Mustern. Für so manch einen Designer wie zum Beispiel bei Jil Sander sind Taschen 2011 das Accessoire überhaupt, denn für mehr Stauraum kann man ruhig auch mal zwei Taschen tragen, die farblich jedoch aufeinander abgestimmt sein sollten.

Also, ein gutes Jahr für alle Taschen-Freaks, Hauptsache die praktischen Dinger sind alles andere als langweilig…