Home > Designer, Trends > Sonnenbrillen – schicker Schutz für die Augen

Sonnenbrillen – schicker Schutz für die Augen

cc by flickr / bucklava

Endlich Sommer – die Sonne lacht, das Leben spielt sich wieder draußen ab. Doch die noch ungewohnten Lichtstrahlen können unsere Augen überfordern. Daher sollte auf eine Sonnenbrille besonders während der sonnenintensiven Zeiten nicht verzichtet werden. Doch worauf kommt es bei der Auswahl der Sonnenbrille an?

Sonnenbrillen sehen nicht nur schick aus, sie schützen auch vor schädlichen UV-Strahlen. Dies wird immer wichtiger, denn in unseren Breitengraden nimmt die Intensität der unsichtbaren und gefährlichen Strahlung weiter zu. Denn ebenso wie unsere Haut können auch die Augen geschädigt werden, sind sie über längere Zeit hinweg ungeschützt UVA- oder UVB-Strahlung ausgesetzt. Hier werden besonders die Augenoberfläche, die Netzhaut sowie die Linse gefährdet und es kann zu Erkrankungen wie Schneeblindheit, Grauem Star oder einer Schädigung der Makula, der Stelle im Auge, wo wir am schärfsten sehen, kommen.

Bei dem Kauf der Sonnenbrillen sollte daher, neben modischen Belangen, auch sehr auf die Qualität der Gläser geachtet werden. Diese sollten einen Breitband-UV-400-Schutz aufweisen, welcher sämtliche gefährlichen Wellen, die im ultravioletten Bereich entstehen, filtert. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist das Zeichen „CE“. Mit diesem garantiert der Hersteller, dass sein Modell den europäischen Qualitäts-Mindestanforderungen entspricht. Auch Sonnenbrillen mit Seitenschutz sind optimal, um die UV-Strahlung zu verringern. Außerdem muss die Sonnenbrille richtig sitzen: Die Gläser sollten oben mindestens die Augenbrauen sowie seitlich den Gesichtsrand erreichen. Gute Gläser weisen niemals Schlieren, Einschlüsse oder Blasen auf, die Umwelt wird stets unverzerrt dargestellt. Ideal sind hierbei graue oder braune Gläser.

Besondere Vorsicht ist bei Billiggläsern geboten. Denn sie verfügen meist über dunkle, häufig minderwertige Gläser und weisen kaum UV-Schutz auf. Durch die dunklen Gläser dringt weniger Licht durch, die Iris des Auges öffnet sich. Da die Gläser jedoch keinen oder nur wenig Schutz bieten, dringt eine erhöhte Strahlendosis durch. Das Auge wird somit doppelt geschädigt. Gute und qualitative Sonnenbrillen müssen jedoch nicht teuer sein. So gibt es z.B. schicke und günstige Ray-Ban und Boss Sonnenbrillen in diversen Modeshops und Online-Versandhäusern zu kaufen. Qualitativ hochwertige Brillen von guten Labeln bieten für gewöhnlich auch einen hervorragenden Sonnenschutz.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks