Home > Trends > Retro-Chic und Vintage-Kult

Retro-Chic und Vintage-Kult

cc by flickr/ Two for Fashion - Das OTTO-Fashion-Blog

Wer ein Auge auf die Straßen der großen, spannenden Modemetropolen dieser Welt hat, der wird dort in den letzten Wochen verstärkt festgestellt haben, dass Retro DER neue Trend ist.

Dabei ist grundsätzlich egal, welches Jahrzehnt modisch wiederbelebt wird – die 50er, 60er, 70er oder 80er Jahre, sie alle finden sich in der urbanen Mode wieder. Wer seiner Kreativität freien Lauf lassen will, der mischt munter verschiedenste Stilepochen miteinander und bringt so seinen individuellen Charakter zum Vorschein. Mode war schon immer auch eine Ausdrucksform, und wer seinen Charakter modisch zum Vorschein bringen möchte, der hat aktuell beste Voraussetzungen, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Kreativ und inspirierend: Mode aus vergangenen Jahrzehnten

Ein schönes Sweatshirt mit knalligen, bunten Motiven aus den 80ern oder 90ern, überdimensionierte Sonnenbrillen mit 70er Touch oder Rüschenblusen aus den 50er Jahren: Nie gab es bessere Zeiten, sich in der Mode völlig frei zu entfalten und sich aus all den Jahrzehnten, die modisch inspirierten, das beste herauszunehmen. Wer besonders mutig ist, der geht dabei weiter zurück in der Vergangenheit und bringt Kleidungsstücke zurück, die in Vergessenheit geraten waren. Wahre Trendsetter beweisen schließlich immer wieder Mut, wenn es darum geht, Modetrends zu setzen, statt den bereits etablierten Modetrends hinterher zu laufen.

Modisch und ein echter Trendsetter: Hutmode

Vor allem in den frühen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts spielte die Hutmode eine wichtige Rolle. Heutzutage größtenteils in Vergessenheit geraten, kann ein schicker, schwarzer Anzug im Retrodesign und altmodischen Schnitten und

KategorienTrends Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks