Home > Trends > Pirat, Mittelalter und Gothic: Das sind die Karneval-Kostüm-Trends 2011

Pirat, Mittelalter und Gothic: Das sind die Karneval-Kostüm-Trends 2011

cc by wikimedia/ L.Kenzel

cc by wikimedia/ L.Kenzel

In den kommenden Wochen werden sich wieder viele Partywütige in Kostüme stürzen und Fasching, Fastnacht oder Karneval feiern. Dabei kann man laut Experten besonders beobachten, dass die Kostüme immer stylisher werden. Ein Grund für uns, mal zu gucken, welche Kostüme 2011 am angesagtesten sind.

Dank Johnny Depp und „Fluch der Karibik“ steht der Pirat nach wie vor bei Männern und Frauen an erster Stelle. Wichtig ist hier, wie eigentlich bei fast allen Kostümen, dass es nicht billig wirkt. Man kann sich ruhig mit Accessoires austoben und auf Stoffe in Bordeaux oder Schwarz setzen.

Dank anderer Filme sind Mittelalter-Kostüme der neue Trend überhaupt. Es wird wieder fantasievoller: Frauen dürfen sich als sexy Fee zeigen oder als edle Dame mit Diadem und Co. Leinen, Bänder, Samt und Spitze dominieren hier die Kostüme.

So manch einer kann in diesem Karneval ruhig auch sein Halloween-Kostüm noch einmal auspacken, denn Gothic- oder Punk-Elemente, inspiriert von Fashion-Ikonen wie Taylor Momsen, sind ebenfalls absolut angesagt. Hauptsache, es sieht sexy und nicht nur gruselig und erschreckend aus.

KategorienTrends Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks