Home > Kollektionen > Naketano Trends im Frühjahr 2012

Naketano Trends im Frühjahr 2012

Naketano Hoodie

Naketano Hoodie

Zwar ist jetzt erstmal der Winter in Deutschland eingebrochen, aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Auch wenn einem der Sinn noch so gar nicht nach Sommer ist, darf man sich jetzt schon mal einen wärmenden Gedanken auf die kommende Frühjahr/Sommer 2012 Kollektion von Naketano machen. Denn diese Kollektion erscheint nicht nur mit einem neuen Logo, sondern auch mit einem neuen aufwendigen und detailverliebten Style .

Die neue Kollektion von Naketano besteht aus insgesamt sechzig unterschiedlichen Stilen für die Mädels und dreißig für die Jungs. Und wieder einmal überzeugt sie durch ihren ausgefallenen und urbanen Stil. Neben einer erweiterten Auswahl an Kleidern, welche zum Beispiel durch Raffungen, große Kragen und Spitzenapplikationen einen femininen und sportlichen Stil vereinen, wurde auch die Herrenkollektion weiter ausgebaut.

Die verschiedenen Lieblingsteile der Kollektion kommen, wie immer bei dem Label, hochwertig verarbeitet daher. Durch die gewohnt hohe Qualität der verarbeiteten Stoffe, kommen die Teile hochwertig daher. Wie immer zeichnen sich die Klamotten sehr durch Detailverliebtheit aus. Dies beweisen nicht nur die hochwertig gefertigten Kleider und Kurzarmshirts für Frauen aus Viskose, sondern auch die Sweatjacken, die in dieser Kollektion noch aufwendiger und verspielter in den Details sind und so für einen einzigartigen Style sorgen.

Bei den Naketano -typischen Kapuzensweatern wurde noch mehr darauf geachtet , die bereits innovative und ausgefallene Kapuzenform noch stylischer zu gestalten und sie als ein Fashionstatement sprechen zu lassen. Zusätzlich zur Strickware, die hierbei nun zum ersten Mal mit in die Herrenkollektion eingebracht wurde, sind die Outdoorjacken wieder mit dabei.
Bei den Tops und Shirts zeigt sich das deutsche Label besonders innovativ: Weicher Viskose-Jersey, Wasserfall-Ausschnitte, überschnittene Schultern, oder auch mal nur ein Träger in Kombination mit Aufnähern und kräftigen Farben, sorgen für frischen Wind. Ebenso vielfältig und abwechslungsreich sind die sommerlichen Blumenprints, grafischen Applikationen oder klassischen Colorblockings.

Der für Naketano so typische lässige Stil findet sich auch diesmal wieder, trifft allerdings, wie zum Beispiel bei den Kleidern, auf luftig-verspielte Schnitte. Mit Kordelzügen im Taillenbereich, Biesen oder im Rücken gekreuzten Trägern ist damit auch die Auswahl an außergewöhnlichen Kleidern gestiegen. Bei den Longsleeves machen hingegen hohe Kragen mit Kordelzügen sowie Raffungen oder Puffärmel auf sich aufmerksam. Die Jacken zeichnen sich durch verschiedene Längen und Details, wie zum Beispiel Trenchcoat-Schulterklappen, aus. Ebenso ermöglichen Funnel-Neck-Kragen, abnehmbare Kapuzen und Jacken in Windbreaker-Optik von Naketano Flexibilität im unbeständigen Sommer.

KategorienKollektionen Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks