Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Whats hot & whats not’

Finden Sie einen perfekten Hochzeitsfotografen

26. Juli 2016 Keine Kommentare

cc by flickr / Du Žiedeliai {Vestuvinė floristika]

cc by flickr / Du Žiedeliai {Vestuvinė floristika]

Der Sommer ist wahrscheinlich die beste Zeit für eine Hochzeit. Man kann nämlich bis spät am Abend drauβen feiern, die Luft ist angenehm und Leute nehmen häufiger frei, deshalb haben sie mehr Zeit. Die Vorbereitung einer Hochzeitsfeier benötigt jedoch viel Aufwand und kann stressig sein. Aus diesem Grund sollte alles gründlich und vorwärts geplant werden. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Ratschläge zur Auswahl eines geeigneten Hochzeitsfotografen.

Stil und Qualität der Hochzeitsfotografien
Am besten ist es, einen Hochzeitsfotografen zuerst im Internet zu suchen, wo es eine groβe Auswahl an Hochzeitsfotografen gibt. Somit können Sie einen Fotografen aus Ihrer Umgebung leicht finden. Sehen Sie sich Hochzeitsfotos verschiedener Hochzeitsfotografen an, dass Sie die Hochzeitsbilder vergleichen können. Die Hochzeitsfotografien sollten Ihnen natürlich gefallen. Sehen die Hochzeitsfotos hochwertig aus? Verwendet der Hochzeitsfotograf eine gute Technik? Fotografiert er aus verschiedenen Winkeln und unter unterschiedlichen Lichtbedingungen? Konzentriert sich der Hochzeitsfotograf auch auf Details? Das alles sollten Sie beachten.

Treffen Sie sich mit dem Hochzeitsfotografen persönlich
Falls Sie bereits einen Hochzeitsfotografen im Internet gefunden haben, der Ihnen zusagt, verabreden Sie ein persönliches Treffen mit ihm. Dieses Treffen ist sehr wichtig, weil Sie nur bei einer persönlichen Begegnung feststellen können, ob Sie sich mit dem gewählten Hochzeitsfotografen gut verstehen und ob er Ihre Vorstellungen erfüllen kann. Persönlich können Sie mit ihm auch alle Details viel gründlicher besprechen.

Preis des Hochzeitsfotografen
Natürlich gehören die Kosten für einen Hochzeitsfotografen zu den wichtigsten Faktoren bei der Auswahl. Fragen Sie den Hochzeitsfotografen nach den gesamten Kosten, dass Sie später nicht unangenehm überrascht sind. Denken Sie daran, dass der Preis nicht nur das Fotografieren am Hochzeitstag einschlieβt, sondern auch die ganze nachfolgende Bearbeitung der Hochzeitsfotografien, die auch sehr anspruschsvoll ist und lange Stunden dauert. Alle diesen Aspekte sollten Sie mit dem Hochzeitsfotografen bei dem persönlichen Treffen besprechen.

Falls Sie in Bayern wohnen, haben wir einen Tipp für einen guten Hochzeitsfotografen in München für Sie. Dieser Hochzeitsfotograf ist erfahren, flexibel, zuverlässig, aber dabei noch immer preisgünstig. Überzeugen Sie sich selbst!

Trendige Karnevalkostüme 2013

21. Januar 2013 Keine Kommentare

cc by pixabay / PublicDomainPictures

Die Nacht der Nächte steht vor der Tür, da gilt es für viele Menschen, ein passendes Kostüm für den Fasching zu finden. Zur Verfügung stehen hier sicherlich zahlreiche Kostümierungen, dabei kommt es natürlich auf den jeweiligen Geschmack des Karneval-Freundes an. Wichtig ist vielen Jecken dabei, mal in eine andere Haut zu schlüpfen und sich effektiv zu verändern. Mit dem Kostüm kann dann so richtig gefeiert und getanzt werden. Wer noch eine gute Idee für ein Karnevalskostüm sucht, wird hier sicher fündig werden. Je nach Affinität kann das Kostüm individuell kombiniert und abgewandelt werden. Nicht zu vergessen sind schließlich auch die vielen kleinen Accessoires, welche so ein Kostüm erst mal so richtig abrunden.

Karnevalskostüme für Damen

Die Damen haben großen Spaß an besonders femininen Verkleidungen. In Frage kommen hier auf jeden Fall die klassische Krankenschwester, die mystische Vampir-Dame oder das temperamentvolle Cow-Girl. Das Tolle an den Kostümen ist, dass ein und die gleiche Kostümwahl auf mannigfaltige Weise getragen und dargestellt werden kann, denn Frisur, Schminke und Accessoires tun ihr Übriges, was die Gesamterscheinung angeht. Eine Alternative an Kostümen wäre weiterhin noch Superwoman, Dirndl-Mädchen oder Bardame der 20er Jahre mit Federboa. Wer schließlich das Netz nach weiteren Möglichkeiten durchforstet wird dabei auch auf die neue Frühjahrsmode stoßen und positiv überrascht sein.

Fasching für Kinder und Männer

Kinder haben besonders Spaß daran, an Karneval ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Nicht selten schlüpfen sie dann in die Rolle ihrer geliebten Märchenfiguren. Das können Klassiker wie Biene Maja, Prinzessin oder Indianerin sein, aber eben auch die Darstellerinnen von neuen Teeny-Serien wie Hannah Montana und dergleichen. Auch wenn Männer gerne als Modemuffel gelten, so geben doch viele von ihnen an den Faschingstagen Vollgas, wenn es um die Maskerade geht. In Frage kommen hier zum Beispiel Kostüme wie Zorro, Vampir, Cow-Boy oder Supermann. Wer es witzig mag, kann sich vielleicht auch als Bugs-Bunny oder Clown gehen.

Für den individuellen Auftritt

15. Januar 2013 Keine Kommentare

cc by deviantart / tibsistops

Bedruckte T-Shirts sind groß in Mode. Es kostet nur eine Kleinigkeit, ein T-Shirt individuell bedrucken zu lassen und sorgt doch für einen Auftritt, der sich von anderen deutlich unterscheidet. Vor allem hat es den Vorteil, dass man ein anderweitig nicht verfügbares Motiv auf seine Kleidung bringen kann – natürlich kann man auch auf eine bewährte Vorlage zurückgreifen.
Wenn Sie letztens jemand mit einem rot leuchtenden Herzen auf der Brust gesehen haben und jetzt auch so eins auf Ihrem T-Shirt tragen wollen – nur zu, das lässt sich richten. Es gibt viele beliebte Motive, die gern kopiert werden können, damit auch Sie dazugehören zu den T-Shirt-Trägern mit Herz.

Woran Sie Ihr Herz verschenken, das bleibt Ihnen überlassen. Jeder hat ja in dieser Beziehung seine eigenen Vorlieben, die er zum Ausdruck bringen will. Auf diese Weise ist schnell der unkomplizierte Einstieg in ein Gespräch geschaffen. Wenn sie anderen durch Ihren Aufdruck mitteilen, woran Ihr Herz hängt, kann man Sie besser verstehen. Lassen Sie günstig T-Shirts bedrucken bei Shirtalarm.de. Günstiger als beim Einzelstück wird das T-Shirt, wenn Sie in die Serienfertigung gehen. In einer Fußballmannschaft zum Beispiel tragen alle die gleichen Shirts, wenn auch in verschiedenen Größen. Und das hat seinen Grund. Es soll zeigen, dass die Mannschaft zusammengehört. Jeder, der ins Team aufgenommen worden ist, bekommt ein T-Shirt als Erkennungszeichen. Und das funktioniert auch auf anderen Ebenen. Kleiden Sie doch Ihren Kegelklub in den Vereinsfarben ein, zeigen Sie Einigkeit nach außen hin! Oder warum nicht einfach zusammen mit ein paar Freunden ein T-Shirt designen – es wird garantiert ein Einzelstück sein.

Ein T-Shirt kann ebenso mit Ihrem Lieblingsbild bedruckt werden, mit einer Fotografie oder auch mit einem bunten Bild, das Ihnen besonders gut gefällt. Dieses T-Shirt haben Sie dann ganz für sich allein. Kein Zweiter trägt es, niemand sonst sieht aus wie Sie, wenn Sie dieses T-Shirt tragen. Die individuelle Gestaltung ist Ihr eigener Trend, etwas Einzigartiges, das Ihnen so schnell keiner nachmachen kann.

Nachtwäsche für Frauen von klassisch über sportlich bis „very sexy“

1. November 2012 Keine Kommentare

cc by arteyfotografia.com.ar / por agua de carabana

Die Nacht ist nicht nur zum Schlafen und Ausruhen da. Nein, Sie sollen auch angenehmen Träumen nachgehen. Und genau deshalb gibt es für Frauen verschiedene Nachtwäsche-Blog. Diese Träume können Wahrheit werden. Zum Beispiel Pyjamas aus Satin oder Seide in verspielter Optik mit viel Spitze oder in klassisch schlichter Ausführung. Für die kalten Wintertage gibt es diese natürlich auch mit wärmender und flauschiger Innenseite. Passend dazu gibt es oftmals Morgenmäntel die Ihnen ein komplettes Outfit verschaffen für die erste Tasse Kaffee am Morgen. Wenn Sie es sportlich elegant mögen sind Pyjamas in Layer-Optik genau das Richtige für Sie. Zwei übereinander zu tragende Oberteile, oft in kontrastierenden Farben, zu bequemen Hosen mit elastischem Bund oder Gummizug bieten Ihnen einen hohen Wohlfühlfaktor. Die Qualitäten reichen von Seide über Satin bis hin zu veredelter Baumwolle mit oder ohne Kaschmir. Richtig kuschelig sind die Flanellpyjamas in vielen Ausführungen und Farben von fast allen Anbietern. Da kann der Winter kommen.

Die Negligés sind wahre Künstler für ein sexy elegantes Aussehen. Die Modelle aus Satin oder Seide gibt es nicht nur mit Spaghettiträgern und passender Kimonojacke oder Jacke mit Bindegürtel um nach dem Aufstehen perfekt gekleidet zu erscheinen sondern auch aus Stretchspitze als sexy Mini. Oder wie wäre es für den besonderen Auftritt mit einem Fransen- oder Push-Up Negligé als verführerischen Moment. Ein besonderer Eye-Catcher ist das Maxi Negligé mit extrem hohem Beinschlitz und tiefem Ausschnitt.

Die Nachthemden haben nichts mehr von ihrem verstaubten Image behalten. Sie kommen daher in feschen Schnitten zum Knöpfen mit Karomustern oder lustigen Aufdrucken. Andere sind im Stil eines längeren T-Shirts gearbeitet. Aber keine Sorge, auch die Nachthemden gibt es aus fließenden Stoffen mit und ohne Rüschen oder Einsätzen aus Spitze. Eine Besonderheit, und darüber werden sich alle jungen Muttis freuen, sind die Nachthemden zum Stillen. Praktischer geht es wohl kaum noch.

Harald Glööckler: Dog Couture by Karlie

14. Mai 2012 Keine Kommentare
© Karlie Heimtierbedarf GmbH

© Karlie Heimtierbedarf GmbH

Inzwischen gehört Harald Glööckler nicht nur zu den erfolgreichsten Designern Deutschlands, sondern auch zu denen, die alles designen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Nach einer eigenen Tapeten-Kollektion gibt es nun auch Mode und Accessoires für Hunde von Harald Glööckler.

Entwickelt hat er die Stücke zusammen mit der Firma Karlie Heimtierbedarf. Auf diese Weise hatte er kompetente Spezialisten für Tierartikel an seiner Seite, denn das Wohl der Tiere liegt Glööckler nach eigenen Angaben am meisten am Herzen. Präsentiert wird die Kollektion „Glööckler Dog Couture by Karlie“ auf der Interzoo in Nürnberg am 17. Mai. Ab Herbst kommen die Stücke für die Vierbeiner dann auf den Markt.

Die Kollektion umfasst 16 tierische Produkte im typischen pompöösen Glööckler-Design, darunter hochwertige Leinen, Spielzeug, strassbesetzte Halsbänder, Futternäpfe sowie Hundekörbchen oder Mäntel. Inspiriert ist das Ganze natürlich von Harald Glööcklers eigenem vierbeinigen Liebling Billy King.