Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Taschen’

Tasche mit Ausstrahlungskraft

8. Februar 2013 Keine Kommentare

(c) by stilwahl.de

Kann es sein, dass eine Umhängetasche eine magische Ausstrahlungskraft besitzt? Ja, es kann sein! Und diese Ausstrahlungskraft hat einen Namen: Aunts and Uncles Mrs. Pancake 40302. Es scheint, als käme mit ihrer Trägerin ein Hauch dieser alten Schule daher, die im Kopf sofort positive Erinnerungen an glückliche Kindertage weckt.

Nun ist es schon etwas gewagt, eine Collection modischer Taschen „Pfannkuchen“ zu taufen und die einzelnen „Kinder“ einfach nur mit einer anderen fünfstelligen Zahl zu versehen. Doch wer zum Beispiel das gerade erwähnte Modell 40302 sieht, spürt wirklich ungewollt in der Nase diesen wohligen Geruch, der von jedem Bäckerladen ausgeht, in dem es frische Pfannkuchen gibt. Man fragt sich, warum das so ist. Es gibt eine einfache Antwort: Weil es die Designer geschafft haben, eine trendige Tragetasche zu gestalten, die für die elegante Frau wirklich keine Wünsche mehr offen lässt. Aus feinstem, pflanzlich gegerbtem und sonnengetrocknetem Premium-Rindleder hergestellt und mit super coolen, verstellbaren Tragegriffen ausgestattet, kommt Mrs. Pancake 40302 wie ein amerikanisches Traumgirl daher und lenkt sofort alle Blicke auf sich. Innen wartet die Tasche mit einem fröhlich gestreiften Futter auf und der Clou ist der seitlich angebrachte Schlüsselanhänger, welcher der Tasche nicht nur einen besonderen Pepp verleiht, sondern außerdem noch funktional, praktisch und sicher ist.

Dieses Modell, erhältlich z.B. im Designershop Stilwahl, kann man wirklich zu jedem Outfit tragen und sollte die zeitlose Standartausführung in Caramel wirklich nicht zum roten Kleid passen, gibt es die Tasche beispielsweise auch in black smoke oder in noch elf weiteren Farbausführungen, wovon auch wieder jede Einzelne ihre ganz spezielle Wirkung entfaltet. Der hochformatige Schnitt und hervorragende Trageeigenschaften erlauben es, diese Umhängetasche zum ständigen täglichen Begleiter werden zu lassen. Egal, ob im Büro, zum gemütlichen Einkaufsbummel, oder in der Hektik der Großstadt – sie zeigt immer und überall, dass ihre Trägerin mit dem Lifestyle unserer Tage auf Du und Du steht.

Moderne Taschen selbst gestalten

1. Januar 2012 Keine Kommentare

Baumwolltasche mit Print - flickr.com/CreAtions2007

Taschengestaltung früher

Wie jeder weiß, sagt die Handtasche viel über den Charakter ihrer Besitzerin aus. Da wundert es nicht, dass die Frau schon bald begann, sich ihre Handtasche selbst zu nähen, oder zumindest die gekauften Baumwolltaschen oder Stoffbeutel mit eigenen Stickereien zu verzieren. Baumwolltaschen eignen sich schließlich äußerst gut, wenn Frau kreativ werden möchten. Auch mit Stofffarben lassen sich diese sehr schön individualisieren. Und da die Gestalterfreude, erst mal geweckt, keine Grenzen mehr kennt, können auch gleich Stoffbeutel für die Kinder zu individuellen Sportbeuteln verwandelt werden. Mit viel Liebe zum Detail und einiger Fingerfertigkeit waren diese Taschen nicht selten ein echter Hingucker. Selbst heute noch schwören viele Frauen auf eine, mit den eigenen Händen verzierte Tasche.

Taschengestaltung heute

Doch die Frau von heute hat noch viel mehr Möglichkeiten, ihre Handtasche individuell zu gestalten. Viele Portale bieten eine riesige Auswahl. Hier kann zunächst  die Grundform der Tasche ausgewählt werden: von der Umhängetasche, bis hin zum Rucksack oder der Börse, ist jedes Format möglich. Aber auch das Material und die Grundfarben kann sich die zukünftige Besitzerin einer solchen Tasche frei aussuchen. Nicht mehr nur Stoffbeutel sind in, sondern sogar LKW-Plane ist nun ein Material, welches gerne für die Herstellung von Handtaschen genutzt wird. Schließlich verleiht die moderne Frau ihrer neuen Handtasche den absolut individuellen Schliff durch den Aufdruck eines eigenen Fotos. Dieses wird einfach als Fotodatei an den Anbieter gesandt. Baumwolltaschen können sogar mithilfe besonderer Stickereimaschinen bestickt werden.

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss:
Die beste Freundin würde sich sicher riesig freuen, eine selbst gestaltete Handtasche geschenkt zu bekommen. Mit welchem Geschenk kann man neben dem materiellen Wert (eine Handtasche!) zugleich so viel ideellen Wert (also Liebe und Freundschaftsbekundung) verschenken?

Auch Ihre Kleidung und Schuhe gut versichern!

27. Oktober 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ Ryan Abel

Im eigenen Zuhause ist es immer noch am schönsten. Hier halten Sie sich einen Großteil Ihres Lebens auf, fühlen sich wohl und genießen Ihre selbst geschaffenen und hart erarbeiteten Werte.

Und natürlich haben Sie Ihr Zuhause mit einer Hausratversicherung abgesichert. Schließlich steckten Sie viel Geld und noch mehr Liebe in Ihre vier Wände, damit es wohnlich und gemütlich ist. Doch nicht nur die sichtbaren Dinge sollten versichert sein!

Bei der Höhe der Absicherung schätzen oder berechnen Sie den Wert Ihres Mobiliars wie Schränke, Couch, Küche sowie die technische Ausstattung (Waschmaschine, Geschirrspüler, Fernseher, Laptop, CD- oder DVD-Player) und geben diese Wert als Versicherungssumme an. Doch ein nicht unerheblicher Teil Ihres Vermögens stellen auch ihre Kleidung und Ihre Schuhe dar!

Durchrechnen aller Werte in der Wohnung
Rechnen Sie selbst einmal durch, wie viele Jeans, Blusen, hochwertige T-Shirts, Abendkleider und Jacken in Ihrem Kleiderschrank hängen. Dazu kommen die vielen Paar Schuhe, die Ihren Schuhschrank oder Ihr Schuhregal bevölkern. Sie werden bei der Berechnung des Wiederanschaffungswertes überrascht sein!

Aus diesem Grund empfiehlt es sich, bei Abschluss einer Hausratversicherung sämtliche Kleidung und alle Paar Schuhe in Augenschein zu nehmen und deren Neuwert durchzugehen. Damit sind Sie im Fall des Falles auf der sicheren Seite – denn es passiert zu leicht, dass sich jemand unterversichert und im Fall des Falles dann mit großen Augen da steht und die Welt nicht mehr versteht. Gute Versicherungen findet man einfach online mit einem Versicherungsvergleich oder einem Versicherungsrechner für Hausratversicherungen.

Kleine Zeitinvestition – große Wirkung
Also investieren Sie ruhig ein paar Minuten mehr, um Ihre Kleidung, modischen Accessoires und Ihre Schuhe genauer und die (Wert)Lupe zu nehmen. Es rentiert sich und Sie werden Ihren nächsten Stadtbummel noch mehr genießen. Weil Sie wissen: Ich bin gut versichert!

Basttaschen: Accessoire-Trend im Sommer 2011

18. Juli 2011 Keine Kommentare

Zunächst wollten die Trendsetter der Basttasche nicht so große Aufmerksamkeit schenken und das, obwohl sie bei vielen großen Designern auf den Laufstegen zu sehen war. Jetzt endlich hat sich die klassische Basttasche jedoch durchgesetzt und wird zu dem trendigen Accessoire in diesem Sommer.

Eroberte Bast als Material im letzten Jahr bereits unsere Füße in Form von Wedges und Co., so tragen wir es dieses Jahr über der Schulter. Basttaschen passen richtig eingesetzt fast zu allen Looks und wirken leicht und sommerlich.

Natürlich machen sie sich als pures Bastmodell gut zum aktuell angesagten Hippie- oder Romantik-Look. Dabei kommen leichte Farben und Muster wie Blüten zum Einsatz. Es gibt aber auch Ethno-angehauchte Taschen oder edlere Varianten, bei denen Leder und Bast kombiniert werden. Also, zu diesem echten Taschenklassiker kann man ab jetzt nicht mehr nur am Strand oder beim Shopping greifen!

Taschen werden 2011 Midi

12. Januar 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ urbansheep

cc by flickr/ urbansheep

In den letzten Jahren bescherten uns die Taschen-Trends ja vor allem Modelle der Extreme: Entweder sie waren so klein, dass man gerade so das Nötigste wie Lippenstift, Handy, Geld und Schlüssel unterbringen konnte, oder wir hängten uns XXL-Shopper um, für die man schon fast eine Landkarte brauchte um sich darin zurecht zu finden.

Diese beiden bleiben uns zwar erhalten, treten 2011 aber ein wenig in den Hintergrund, denn die Designer scheinen das Mittelmaß wiedergefunden zu haben. So sind die meisten Taschen auf den aktuellen Laufstegen midi.

Diese kommen als Clutches oder normale Taschen daher und erstrahlen in leuchtenden Farben und wilden Mustern. Für so manch einen Designer wie zum Beispiel bei Jil Sander sind Taschen 2011 das Accessoire überhaupt, denn für mehr Stauraum kann man ruhig auch mal zwei Taschen tragen, die farblich jedoch aufeinander abgestimmt sein sollten.

Also, ein gutes Jahr für alle Taschen-Freaks, Hauptsache die praktischen Dinger sind alles andere als langweilig…