Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Schuhe’

Neue Kollektion – Schuhe von Sebastian

28. Dezember 2012 Keine Kommentare
Sebastian Schuhe

Sebastian Schuhe

Sie sind noch nicht passend ausgestattet für die kommende Schuhsaison? Die neue Kollektion der Sebastian Schuhe für 2013 bietet für jedermann und -frau geeignetes und elegantes Schuhwerk. Von Sandalen und Sandaletten über Pumps und Ballerinas bis hin zu warmen Stiefeletten ist alles dabei. Die hellen, flachen Sebastian „Osanna“-Sandalen sind nicht nur äußerst geschmackvoll, sondern auch bequem. Durch die dunkle Schleife wird das Outfit abgerundet – sie ist ein echter Hingucker.

Auch Sebastian Diamante liegt modisch weit vorne – durch ihren hohen Pennyabsatz bekommt der Fuß eine elegante Note und wird von Frauen besonders bevorzugt. Die cremefarbene Aufmachung samt Blumenaccessoire macht die Sandalette besonders im Sommer zu einem echten Muss. Auch Pumps dürfen in diesem Jahr nicht fehlen. Neben schwarz glänzenden High Heels wie „Menima“ gibt es auch moderne Absatzschuhe in fuchsienrot wie die Ausgabe „Porpora“. Diese ledernen Lackschuhe weisen eine geeignete Absatzhöhe und eine ästhetische Silhouette auf. Auch das Modell „Tess“, welches in schwarz und gold erhältlich ist, ist für den kommenden Sommer Pflicht. Dieser Pump weist Leopardenmuster auf und hat einen dazu passenden goldenen Pfennigabsatz. Auch der schwarze, schlichte Lederpump mit offenem Schaft auf der Innenseite ist nicht mehr wegzudenken. Farblich passt er zu jedem möglichen Outfit – auch in dieser Kollektion stark vertreten.
Die Sebastian-Ballerinas „Amarilli“, „Vittoria“ und „Ayacuo“ sind ebenfalls neu auf dem Markt. Camelfarben oder beige – diese Farben liegen diesen Frühsommer für Schuhe im Trend.

Sorgen Sie vor! Auch die neuesten Stiefeletten-Modelle sind bereits jetzt erhältlich! Die modische Cavallino-Lederstiefelette in schwarz weist einen hohen Kontrast-Leopardenprint auf dem Schaft auf und wirkt somit sehr verspielt. Auch die schwarze „Liado“-Stiefelette fehlt 2013 nicht. Mit einer Absatzhöhe von 13 cm und einer Schafthöhe von 7 cm ist sie besonders für kleinere Frauen ideal. Der braune Stiefel – Modell Aycu – hat etwas besonders Klassisches. Der lederne Absatzschuh mit Schnürung ist modisch weit vorne und äußerst stilvoll. Auch der beigefarbene Damenschuh „Grevut“ darf nicht fehlen. Im Winter ist er nicht nur ein Hingucker, sondern hält auch Füße und Beine für lange Zeit warm.
Die neue Sebastian-Kollektion 2013 bietet geschmackvolle und zugleich bequeme Schuhmoden an, die jede Frau im Schrank haben sollte.

KategorienSchuhe Tags:

Seit Jahrzehnten sehr Erfolgreich: Adidas Kleidung

17. Oktober 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / vintage

Schon 1920 hatten die Gebrüder Dassler die Idee Sportschuhe zu machen, perfekt für den jeweiligen Sportler passen. Die beiden entwickelten also die ersten Turnschuhe, die schon 8 Jahre später bei den Olympischen Spielen in Amsterdam in der Leichtathletik zum Einsatz kamen. Leider war das Verhältnis zwischen den Brüdern nicht das Beste und so gründete Adolf Dassler, mit Rufnamen Adi, 1949 die heutige Adidas AG, deren Name sich aus Adi und den ersten drei Buchstaben seines Nachnamens bildete. 1954 wurde die Marke weltberühmt als die Fußball Nationalmannschaft mit Adidas Fußballschuhen gewonnen hatte.

Heute stellt der Weltkonzern nicht nur Sportschuhe aller Art her, sondern auch Sportkleidung und Sportartikel, die man sehr günstig im Sport Onlineshop sport-versand24.de bestellen kann. Dort findet man eine breite Palette an Sportartikeln, die sehr viel günstiger sind, als in anderen Shops.

Markenzeichen und Modelle

Das Markenzeichen von Adidas sind die drei Streifen und das Dreiblatt, welches den olympischen Gedanken mit den drei Kontinentalplatten symbolisieren soll. Schon immer waren und sind die Olympischen Spiele für Adidas ein sehr wichtiges Ereignis. 2012 war Adidas sogar Hauptsponsor der Olympiade in London. Doch nicht nur durch Sportereignisse wurde Adidas bekannt. Auch in der Musikszene der der 80er und 90er war es üblich die Marke mit den drei streifen zu tragen. Besonders Run DMC haben dem Sportschuh Superstar ein Denkmal gesetzt. Andere Sneaker Modelle wie Samba, Gazelle, Allround oder Rom gibt es bis heute noch und sind beliebter als zuvor. Mit der Marke Adidas Originals bringt Adidas früherer Modelle aus der Bekleidung oder Schuhen wieder auf den Markt. Besonders beliebt sind die Taschen aus den 1970er Jahren und die Trainingsjacken.

Bekannte Designer

Schon oft haben berühmte und bekannte Designer mit Adidas zusammengearbeitet. Zuletzt entwirft Stella McCartney regelmäßig Kleidung, Accessoires und Schuhe für Adidas. Ob Winterjacke oder Tennisrock, ein man bekommt das volle Spektrum der Sportbekleidung von der bekannten Modedesignerin. Ein anderer Designer, Yohiji Yamaoto entwarf jungendliche Sportwear Y-3, die sich bis heute sehr erfolgreich verkauft.

Camel Active Spring/Summer Kollektion 2012

13. Mai 2012 Keine Kommentare
Camel Active Court 13 Desert

Camel Active Court 13 Desert

Abenteuerlust und Urlaubsfeeling kommen auch in diesem Jahr bei Frühlings- und Sommerkollektion von Camel Active auf. Ihre Schöpfer ließen sich inspirieren vom Seefahrerflair Südostasiens und kreierten Mode im Vintage-Style für höchste Ansprüche.

Der maritime Look ist geprägt von Farbtönen des Meeres und sonnengebleichten Nuancen. Stoffe wie Leder und Velours erfahren ein Comeback, dominieren die Stoffwahl und werden in diversen Varianten und Kombinationen eingesetzt. Obwohl klassische Designs ebenfalls stark im Trend liegen, ist Karo nach wie vor wesentlicher Bestandteil der Kollektionen. Leger und gleichzeitig modern bestechen die Modelle durch aufgesetzte Taschen, großzügige Knopfleisten und einfallsreiche Accessoires im Used-Look.

Dem Thema Seefahrt und Entdecker bleibt Camel Active auch bei den aktuellen Schuhkollektionen für die sonnigen Jahreszeiten treu. Sommerliche Atmosphäre versprühen die Farbtöne der Natur weiß, grau oder beige. Die hochwertigen Materialien wie Velours oder fein geöltes Nubuk- sowie Bürstleder lassen auch im Tragekomfort keine Wünsche offen. Kombiniert mit angenehm leichten Sohlen bietet Camel Active den perfekten Schuh für jede Sommeraktivität.

Die Serie Pier hebt den Touch sonniger Tage durch Kordelränder hervor und überzeugt dennoch als beständiger Desertboot mit festem Halt. Mit Pier wurde eine neue Version des Preppy-Looks geschaffen.
Ebenfalls als Deserboot konzipiert besitzt das Modell Hamburg einen runden Schaftabschluss. Seine legere Art entsteht durch eine Sohle in Kreppoptik, kolorierte Kontrastnaht und Zwischensohle.

Freunde des rustikalen Schuhs sind bestens mit der Serie Oregon beraten. Softer Canvas kombiniert mit Bürstleder besticht in robuster Form. Ein Camel Active Produkt für den lässigen und dabei funktionellen Auftritt in Jeans oder Outdoor-Style, modern und praktisch zugleich.

KategorienSchuhe Tags: ,

Kallisté – italienische Kostbarkeiten für die Füße

6. Mai 2012 Keine Kommentare
Kallisté BURRO Schwarz / Weiss

Kallisté BURRO Schwarz / Weiss

High Quality
Italienische Schuhe mit einem griechischen Namen: Kallisté. Das bedeutet im Altgriechischen „das Beste“ und auf Italienisch – La più bella. Das Label steht für Qualität uns Stil auf höchstem Niveau der Schuhmacherkunst.
Dieses Jahr können Sie mit Kallisté-Schuhen wie auf einer ganz großen Bühne durchs Leben schreiten. Feminin und elegant sind die Sandalen und Pumps der italienischen Luxusmarke Kallisté für die Saison Frühjahr/Sommer 2012, hergestellt von der renommierten Schuhmanufaktur Calzaturificio Mima.

High Life
Hohe Absätze – die höchsten von Kallisté mit 12.6 cm bei den Peeptoe Pumps mit Leopardenmuster in Grau/Schwarz – setzen Ihre Beine perfekt in Szene. Kallisté kombiniert in dieser Saison Stilettos auch mit gemäßigten Plateausohlen, nur 1,5 cm hoch, aber immer noch gut genug für einen großen Auftritt. In klassischen Farben wie Schwarz oder einem Richtung Taupe changierenden dunklen Beige, z.T. mit Metallapplikationen oder Nieten am Sohlenrand. Ein weiteres Thema sind helles, perforiertes Leder, in der Kontrastfarbe Schwarz eingefasst. Fesselriemchen geben nicht nur Ihren Füßen Halt, sondern sind auch sehr, sehr sexy. Wenn Sie in Kallisté Sandalen tanzen – ein metallisch funkelnder Stern in Türkis auf Ihrem Knöchel tanzt mit!

High Voltage
Kallisté bietet noch zwei weitere Kollektionen an: Key Té und Un Dimanche à Venise .
Key Té richtet sich an aktive, junge Fashionistas, die ihren Businesslook perfektionieren wollen und bietet ihnen klassisches Schuh-Design Handmade in Italy in moderner Interpretation – vom Reitstiefel z.B. aus schwarzem Lack über den Schnürschuh im Herrenstil zum perfekten Business Outfit bis zur schicken Ballerina für den Stop im Coffee Shop nach der Arbeit. Let’s go!

High Emotion
Un Dimanche à Venise – ein Sonntag in Venedig! Diese Marke von Kallisté gibt es seit 2005 und ist für den Bereich Romantik zuständig. Von Schuhen träumen? Frauen träumen nicht von Schuhen, sie träumem davon, wohin sie mit diesen Schuhen gehen! Die Kollektion von Un Dimanche à Venise ist in dieser Saison allen Frauen gewidmet, die sich nach dem Frühling sehnen – und wer tut das nicht? Pret-à-porter? Pret-à-danser! Dieses Jahr ist die Kollektion von Un Dimanche à Venise einmal mehr von den Farben und Formen der Natur inspiriert: Sandalen mit Plateauabsätzen oder Wedges – in den Farben von Blumen und Früchten: Erdbeer- oder Rosenrot, Pfirsich, Orange, und das mit Akzenten von Grün, Honig oder Schokoladenbraun.

Sneaker-Trends 2012: High Top und Glitzersteine

2. April 2012 Keine Kommentare
cc by nopsa.hiit.fi/ James Whatley

cc by nopsa.hiit.fi/ James Whatley

Sneaker haben sich schon längst zu einer Art modischem Must Have entwickelt. Kaum jemand, der nicht mindestens ein Paar sein Eigen nennt und so manch einer sammelt die stylishen Schuhe sogar. In diesem Jahr kommen natürlich auch wieder die Damen in Sachen Sneaker Trends voll auf ihre Kosten.

Im Jahr 2012 sind vor allem High Top Modelle ein echter Verkaufsschlager. Diese zeigen sich sogar als Wedges und werden so auch ausgehtauglich. Canvas und besondere Leder sind nach wie vor große Themen genauso wie Retro-Modelle.

Frauen können sich zudem auf viele Details freuen: Glitzersteine und sogar Prints in Juwelen-Optik sorgen für echte Highlights an den Füßen und bescheren einem eine Alternative zu den leider nicht immer schmerzfreien High Heels.