Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Models’

Mango Spring Summer 2012 mit Kate Moss

3. März 2012 Keine Kommentare

Das spanische Modellabel MANGO hat für seine Kampagne für die Kollektion Spring Summer 2012 die Stilikone Kate Moss zum neuen Werbegesicht gekürt. Unter dem Motto „Spy Game“ hat der berühmte Fotograf Terry Richardson Kate Moss in einem stilvollen Ambiente in London inszeniert und kreierte auf diese Weise einen einzigartigen TV-Spot, der an eine längst vergangene Ära denken lässt.

Der Fotograf beobachtet in dem Spot das Model durch eine Art Fernrohr in ihrer Wohnung, während sie sich nicht zwischen ihren unzähligen, himmlischen Outfits entscheiden kann. Kate Moss überzeugt als neue MANGO Werbe-Ikone vor allem durch ihre Ähnlichkeit mit Brigitte Bardot, die durch die präsentierte Kleidung, ihre Frisur und die teilweise sehr dunkel geschminkten Augen noch stärker betont wird.

Der Look der neuen Kollektion ist abwechslungsreich und vielfältig. Die eindeutigen Trendtöne dieser Saison sind warme, bonbonfarbene Pastellfarben wie zartes Vanille, eisiges Mintblau, leichtes Apricot und verwaschenes Rosé. Aber auch ein kräftiges Orange für ein Plisseekleid oder ein knalliges Pink, kombiniert mit einem cremefarbenen Weiß für ein lässiges Streifenshirt darf nicht fehlen. Schwarz und Weiß sind wie bei vielen anderen Designern ebenfalls hervorstechende Farben und bieten Aufsehen erregende Kombinationsmöglichkeiten.

Ob ein schlichtes Top mit einem klargeschnittenem Blazer, getragen zu einer schwarzen Bleistifthose, oder ein die Figur umspielendes schwarz-weißes Hemdkleid, diese Farbzusammenstellung ist ein MUSS in der kommenden Saison. In einem auffällig kariertem Schwarz-Weiß-Kleid kommt der Trend des Colour Blocking voll und ganz zur Geltung: durch den harten Farbkontrast heben sich die abgegrenzten Farbfelder deutlich voneinander ab und springen dem Zuschauer richtig ins Auge. Doch auch Mangos neue Kollektion folgt den Ideen (wie z. B. Ethnoelemente und Pailettenkleider) der großen Designer auf der Fashion Week in New York.

Über folgenden You-Tube-Link ist der TV-Spot anzusehen:
So ist das goldene Pailettenoberteil mit seinem luftigen Schnitt ein absolutes Must-have für den trendsicheren Kleiderschrank. Neben dem TV-Spot wurde ebenfalls ein Making-of der Dreharbeiten zu dem Spot im Internet hochgeladen und liefert den Grund für Kates entspannten und gelassenen, aber gleichzeitig sehr anziehenden Auftritt vor der Kamera: die Dreharbeiten mit Terry Richardson bereiteten ihr großen Spaß und waren unkompliziert sowie abwechslungsreich gestaltet.

Im Making-of sind noch weitere Outfits der neuen Kollektion zu sehen. So zum Beispiel eine Kombination aus einer edlen Bluse und einer Hose, die aus groben Jeansfetzen zusammengenäht wurde. So bietet Mango innovative Alltagsmode, trendigen Businessstyle und stilsichere Abendmode in der neuen Kollektion an. Über Facebook kann die neue Mango-Kollektion ebenfalls unter http://www.facebook.com/mango.com verfolgt werden.

KategorienModels Tags: ,

Ein Erotik oder ein Wet & Sexy Fotoshooting?

3. März 2012 Keine Kommentare
Photoshooting

Photoshooting - filckr/foto urgent

Für welches Fotoshooting Sie sich auch entscheiden werden, von dem Ergebnis werden Sie begeistert sein. Bei einem Erotik Fotoshooting haben Sie die Möglichkeit, alle Hüllen fallen zu lassen oder in den zauberhaftesten Dessous die Kamera zu betören. Bei Ihrem Fotoshooting richtet der Profifotograf sich ganz nach Ihren Wünschen und Sie alleine entscheiden, wie weit Sie gehen möchten. Ihr Fotograf wird Ihnen natürlich mit so manchen Tipps und Tricks zur Seite stehen, um Sie bei Ihrem Erotik Fotoshooting auch perfekt in Szene setzen zu können. Haben Sie keine Bedenken, Ihre kleinen Rundungen wären für ein Fotoshooting nicht geeignet oder Narben, die nun einmal jeder hat, selbst die bekanntesten Modells, weiß Ihr Fotograf zu verschleiern.

Der Meister seines Fachs
Ihr Profifotograf versteht sein Handwerk und weiß mit dem Spiel von Licht und Schatten die kleinen Unebenheiten geschickt zu verstecken. Überwiegend erhalten Sie bei einem Erotik Fotoshooting vor den Aufnahmen ein professionelles Make-up. Zeigen Sie Ihre Schokoladenseite bei einem Erotik Fotoshooting, die anfängliche leichte Nervosität, wird sich schnell legen, wenn das Blitzlichtgewitter Sie in seinen Bann zieht. Mit kleinen Accessoires werden Aktaufnahmen einzigartig. Eine Federboa, eine Perlenkette oder ein zu groß geratenes T-Shirt, in dem manche Frauen zum Anbeißen aussehen, kann ein Bild schon verändern.

Nässe auf der Haut kann sehr erotisch wirken
Einen ganz anderen Effekt erzielt das Wet & Sexy Fotoshooting. Hierbei wird die Haut mithilfe eines Pumpzerstäubers benetzt. Mit dem Spiel von Licht, Schatten und Reflexionen werden einmalige Effekte erzielt. Diese Fotos reizen durch geschickte Beleuchtung und Posen ohne viel zu zeigen. Scheuen Sie sich nicht ein Erotik oder Wet & Sexy Fotoshooting aufzusuchen. An beidem ist heute nichts Verwerfliches mehr zu finden. Bewundern Sie nicht nur weiterhin diese wunderbare Form der Fotografie in einer Galerie, sondern stehen Sie Modell für Aktfotos, die Sie begeistern werden. Betrachten Sie Ihre Aktfotos als ein unwiederbringliches Zeitdokument, an dem Sie sich Ihr ganzes Leben lang erfreuen werden.

KategorienModels Tags: , ,

Crystal Renn: Aus XL wird XS und einige sind sauer

6. Februar 2012 Keine Kommentare

Als selbstbewusstes Plus-Size-Model wurde Crystal Renn in den vergangenen Jahren berühmt. Sie sprach sich immer wieder gegen den Magerwahn im Model-Biz aus und berichtete in ihrem Buch „Hungry“, wie sie das Modelleben in die Magersucht trieb. Crystal betonte immer wieder, sie habe nun dazugelernt und wolle normal essen. Damit war sie für viele das Gesicht des Hypes um die Plus-Size-Models der letzten Jahre.

Doch je gefragte Crystal Renn wurde um so schneller purzelten auch wieder die Kilos. Seit längerem arbeitet sie wieder als normales Model. Vor kurzem zeigte sie sich bei einer Filmpremiere in New York so abgemagert wie noch nie. Dies machte viele Frauen und auch einige in der Plus-Size-Branche wütend.

So sagte eine Redakteurin des „Plus Model Magazine“, dass man Crystal lange vertraut habe und sie sich nun gegen ihre Unterstützer wende. Andere meinten, sie sei ein Vorbild für viele Frauen gewesen. Ihr aktuelles Gewicht schüre Vermutungen, dass ihr einstiges Selbstbewusstsein nur aus PR-Gründen gespielt wurde. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Leute, die sich zunehmend Sorgen um das Model machen, denn offenbar habe sie einen Rückfall in Sachen Magersucht. Was meint ihr dazu?

Austria’s Next Topmodel: Kandidatin tödlich verunglückt!

23. Januar 2012 Keine Kommentare

In Österreich läuft aktuell bereits die neue Staffel von „Austria’s Next Topmodel“, das übrigens von unserer GNTM-Gewinnerin Lena Gercke moderiert wird. Die Dreharbeiten werden nun durch eine traurige Nachricht erschüttert. Am vergangenen Donnerstag konnten die Zuschauer zusehen, wie die 21-jährige Sabrina Rauch nach Hause geschickt wurde, nun melden die Medien, dass sie bei einem Autounfall tödlich verunglückt ist!

Um 5 Uhr morgens war Sabrina zusammen mit ihrem Freund am Samstag nach einem Discobesuch in Graz auf dem Heimweg. Sabrina saß am Steuer und fuhr offenbar viel zu schnell auf spiegelglatter Fahrbahn. Zudem waren laut Medienberichten noch Sommerreifen auf dem Auto montiert. Der Wagen geriet ins Schleudern und prallte direkt gegen eine Betonpfeiler.

Die ANTM-Kandidatin war sofort tot. Ihr Freund musste aus dem demolierten Fahrzeug geschnitten werden und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Er schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Sabrina hatte bei der Show vor kurzem erst für einen Skandal gesorgt, da sie Nacktfotos von sich ins Netz gestellt hatte. Mal sehen, wie die Verantwortlichen nun mit ihrem Tod umgehen…

GNTM: 7. Staffel startet am 23. Februar 2012

16. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ The Heart Truth

cc by wikimedia/ The Heart Truth

In den nächsten Wochen kommen alle Fans von Model-Casting-Shows voll und ganz auf ihre Kosten. Ab dem 31. Januar gehen Eva Padberg und Karolina Kurkova in „Das perfekte Model“ auf Vox auf die Suche nach einem frischen Gesicht für die Modewelt. Gut drei Wochen später folgt dann Heidi Klum mit der Mutter aller Model-Casting-Shows „Germany’s Next Topmodel“.

Das Format ist bekanntermaßen weltweit ein großer Erfolg und wurde bereits in über 40 Länder verkauft. Das Original ist die US-Version mit Tyra Banks. In diesem Jahr geht GNTM hierzulande in die mittlerweile siebte Runde.

15.711 Mädels haben sich für die Staffel 2012 beworben. Mit 51 von ihnen gehen Heidi Klum und ihre Mit-Juroren Thomas Hajo und Thomas Rath am 23. Februar in die Show. Mal sehen, wer in diesem Jahr das Rennen macht… Das Ganze kann man wie immer donnerstags ab 20:15 Uhr auf ProSieben verfolgen. Spannend wird sicherlich auch der direkte Vergleich zu „Das perfekte Model“.