Home > Trends > Herbst/Winter 2011/2012: Mode schwarz-weiß sehen

Herbst/Winter 2011/2012: Mode schwarz-weiß sehen

cc by Flickr/ avlxyz

cc by Flickr/ avlxyz

Während in diesem Winter uns auf der einen Seite die knalligen Farben erhalten bleiben, geht es in den kälteren Monaten jedoch auf der anderen Seite auch ziemlich schlicht und klassisch zu. So hat man von Designerseite die offizielle Erlaubnis die Modewelt einfach mal schwarz-weiß zu sehen, denn der Kontrast diesen beiden Nicht-Farben ist eindeutig Trend.

Der schwarz-weiße Gegensatz sorgt immer wieder für tolle Effekte. Wer jetzt denkt, dieser Look sei einseitig, der täuscht sich gewaltig, denn auch hier kann man mit Mustern und Formen spielen. Wer es ganz klassisch mag, der entscheidet sich für eine schwarze Hose und wählt dazu beispielsweise einen Rollkragenpullover in Weiß. Tolle Akzente setzen hier dann Accessoires wie ein Hut in Schwarz oder weiße Ankle-Boots.

Man kann den schwarz-weiß Look jedoch auch sehr verspielt betreiben und zwar mit gepunkteten Kleidern oder Blusen oder aber mit schwarz-weißen Blütenmustern. Elegant wird es, wenn man taillierte Mäntel und schicke Blusen einsetzt. Also, tobt euch aus, aber eben in Schwarz-Weiß…

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks