Home > Accessoires > Alleskönner Handtaschen

Alleskönner Handtaschen

Chloe Handtasche

Chloe Handtasche

Schmuck, Haarbänder, Tücher und Uhren gehören zu den wichtigsten Accessoires der Damenwelt. Ganz und gar nicht wegzudenken, besonders auch unter dem praktischen Aspekt ist aber die Handtasche. Geliebte Begleiterin für die Damen und ewiges Mysterium für die Herren, ist sie eigentlich bei jedem Outfit immer dabei.

Überlebenskit am Handgelenk
Im Alltag wird man nur selten Frauen ohne Handtaschen auf der Straße und im öffentlichen Raum sehen. Die praktischen Beutel gibt es in zahlreichen verschiedenen Größen und mit den unterschiedlichsten Henkeln und Riemen, so dass sie sich bequem und wechselnden Anforderungen entsprechend tragen lassen. So baumelt beim Spaziergang im Park die Tasche vielleicht lässig am Handgelenk, während sie im Gedränge im Shopping Center eher mit langen Riemen um den Oberkörper geschlungen und unterm Arm festgeklemmt wird. Welche Art der Tasche bevorzugt wird, hängt also nicht nur von Optik und vom Outfit ab, sondern auch vom Anwendungsbereich. In der ganz sportlichen Variante würde die Handtasche zum Rucksack werden. Für die Männerwelt ist die ständige Begleiterin der Frau ein Mysterium, da es in jeder Situation genau das zu beinhalten scheint, was die Trägerin gerade braucht. Andererseits können Handtaschen sich zu regelrechten „schwarzen Löchern“ entwickeln, die in ihrem begrenzten Raum all das verschwinden lassen, was Frau gerade braucht. Stundenlanges Kramen nach Schlüssel, Spiegel oder Geldbörse oder gar noch kleineren Gegenständen kann man oft beobachten und kennt es wohl auch selbst. Trotzdem ist die Tasche ein sehr praktischer Begleiter, denn immerhin hat man die Hände dadurch frei und muss sich nicht Hosen und Jackentaschen mit all den notwendigen Utensilien vollstopfen.

Vorsicht beim Tragen!
Vielleicht gerade weil die Handtasche optisch einfach mehr hergibt als der Rucksack, wurden die Taschen in den letzten Jahren immer größer. Da sie klassisch nur an einem Henkel oder einseitigen Riemen getragen werden, ist es von orthopädischer Seite bedenklich, in der Handtasche immer seinen halben Hausstand mit sich herumzutragen. Auch schwere Sachen, wie Wasserflaschen, Bücher und Ordner sollten so nicht über längere Strecken getragen werden. Wer das schon mal versucht hat, kennt wohl auch die Verspannungen und Rückenschmerzen, die daraus resultieren. So sollte, wenn schwerere Dinge transportiert werden müssen, lieber zu ergonomischeren Rucksacken oder Tragetaschen gegriffen werden und keinesfalls die Handtasche dauerhaft überladen bleiben. Bei den vielen Dingen, die sich häufig im Laufe der Zeit darin ansammeln, kann es empfehlenswert sein, die Tasche ab und zu auszumisten. Wechselt man regelmäßig zwischen verschiedenen Modellen, wird es wohl sowieso nicht zu größeren Ansammlungen von Krimskrams kommen.

KategorienAccessoires Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks