Home > Trends > Alles ist möglich – auch in der Modewelt

Alles ist möglich – auch in der Modewelt

Cowboy-Hut - flickr/anoldent

Diktierten früher noch Modezaren, was saisonal aktuell war, so entscheiden selbstbewusste Damen und Herren mittlerweile in Eigenregie, was für sie im wahrsten Sinne des Wortes tragbar ist oder nicht. Selbstverständlich gibt es heutzutage auch noch die sog. Dress Codes für öffentliche Veranstaltungen und Special Events, an die man sich auch halten sollte; ebenso beugt man sich auch der geltenden Firmenetikette, die eine Kleiderordnung vorsieht. Doch im privaten Bereich kombiniert man endlich jene Kleidungsstücke miteinander, die das eigene Wohlbefinden und das Selbstbewusstsein stärken. Natürlich orientiert man sich auch an den aktuellen Modetrends, doch wirklich angesagt ist das, was gefällt und insbesondere zum eigenen Typ passt.
Plötzlich spielt es keine Rolle mehr, ob man eher romantische und verspielte Kleider trägt oder zum sportlich-eleganten Outfit tendiert. Einzig und allein kommt es darauf an, dass man sich in seiner Kleidung wohlfühlt. Ob Damen- oder Herrenmode: Dieser Trend setzt sich immer weiter durch und geht dabei um die Welt.

Belächelte man früher Leute, die einem in der Stadt mit Jeans, Cowboystiefeln, kariertem Hemd oder sogar einem Hut begegneten, ist ein Westernoutfit heute nicht einmal mehr besonders aufsehenerregend, speziell nicht in einer Großstadt. Allerdings ziehen jene, die sich in diesem Stil kleiden, doch immer noch den einen oder anderen bewundernden Blick auf sich, da diese Kleidung auch Ausdruck eines besonderen Lebensgefühls ist. Unweigerlich denkt man dabei an Freiheit, Abenteuer, Mustangs und romantische Lagerfeuer. Vielleicht erinnert man sich in diesem Moment an den Urlaub, den man in Texas verbracht hat. Dort sind solch traditionellen Outfits von den Straßen nicht wegzudenken. Oder man reiste durch das Monument Valley, erlebte die Weiten Arizonas und wusste, aufgrund der Tagestemperaturen, schnell das berühmte Bandana der Cowboys zu schätzen, um sich damit den Schweiß von der Stirn zu wischen. Die Kleidung der Cowboys: Lifestyle pur. Es lohnt sich also, sich immer über die neuesten Trends im Modemarkt zu informieren – Großstadtcowboys und Cowgirls können so viel mit ihrem Stil ausprobieren, ohne jemals langweilig gestylt auf dem Asphalt ihrer Großstadt zu flanieren.

  1. thorsten neumann
    28. Mai 2012, 17:59 | #1

    Dieser Artikel bringt die Sache genau auf den Punkt. Jeder soll das tragen, was er möchte und das in Eigenregie. Wichtig dabei ist, das es im Rahmen bleibt.

    Ich finde diesen Artikel lobenswert! Endlich mal eine Modeseite, die es genau so definiert, wie es ist. Mode sollte dem Träger selbst gefallen und dadurch steigert sie ja das Selbstbewusstsein und das seelische Wohlbefinden.

  1. Bisher keine Trackbacks